Pflanzen fürs Schlafzimmer: Ratgeber & Geheimtipps

Pflanzen fürs Schlafzimmer haben viele Vorteile. Aber nicht jede Pflanze ist ideal. Wie Sie die richtige Wahl treffen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Pflanzen fürs Schlafzimmer verbessern die Luftqualität, schaffen eine ausgeglichene Atmosphäre und können bei Schlafstörungen helfen. Allerdings werden die Vorteile von Pflanzen im Schlafzimmer oftmals vergessen.

Außerdem führt Unwissenheit über die am besten geeigneten Pflanzen unter Umständen dazu, dass Sie die falsche Pflanze auswählen und nichts von der Wirkung bemerken.

Ich erkläre Ihnen in diesem Beitrag:

  • Auf was Sie bei Schlafzimmerpflanzen generell achten sollten.
  • Welche Pflanzen für mehr Sauerstoff und Harmonie sorgen.
  • Und welche Pflanzen Sie lieber nicht ins Schlafzimmer einziehen lassen.

Zugegebenermaßen war auch ich überrascht. Aber mit der Wahl der richtigen Pflanze können Sie Ihrem Schlafzimmer nicht nur ein wenig optische Frische einhauchen. Sie fördern auch Ihre eigene Schlafqualität.

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen herausfinden, welche Pflanze für Ihren Zweck am besten geeignet ist. Außerdem gebe ich Ihnen ein paar einfache Pflegetipps für Ihre Schlafzimmerpflanze, damit Sie nachts besonders frisch durchatmen können.

Ich hoffe, dass dieser Ratgeber Ihnen dabei hilft, aus Ihrem Schlafzimmer einen Ort zu zaubern, an dem Sie wieder zu erholsamem Schlaf finden.

Pflanzen im Schlafzimmer – Ja oder Nein?

Als Naturfreund mit einem grünen Daumen möchte ich natürlich gerne lautstark mit JA! antworten.

Pflanzen im Schlafzimmer
Pflanzen fürs Schlafzimmer bringen Ihnen viele Vorteile. Bei der Auswahl sollten Sie vor allem die Wirkung der verschiedenen Pflanzen beachten.

Von Pflanzen im Wohnbereich umgeben zu sein, hat viele Vorteile. Das gilt auch für das Schlafzimmer.

Vorteile von Pflanzen im Schlafzimmer

Viele Menschen leiden an Schlafstörungen und haben schon fast alles probiert: Das Bett verschieben, neue Kissen kaufen, sich ausgiebig bewegen, Sport vor dem Einschlafen treiben sowie Beruhigungs- und Einschlaftees trinken.

So richtig will es aber doch nicht mit einem gesunden und erholsamen Schlaf klappen. Irgendwo drückt etwas aufs Gemüt. Vielleicht liegt es ja an einer ganz anderen Sache?

Pflanzen im Schlafzimmer können dann die Lösung sein!

Pflanzen im Schlafzimmer Vorteile

  • Zimmerpflanzen im Schlafzimmer unterstützen die Luftqualität.
  • Pflanzen im Schlafzimmer machen glücklich und ausgeglichen.

Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass sich Kranke und Patienten schneller und besser erholen, wenn Sie von Pflanzen umgeben sind.

Auch auf unsere Psyche wirken sich Pflanzen positiv aus. Ich persönlich fühle mich inmitten von Pflanzen wohler in Räumen als in einer kühlen und sterilen Umgebung.

Zudem gilt die Farbe Grün in unseren Kulturkreisen als die Farbe der Hoffnung. Nutzen wir sie innerhalb der eigenen vier Wände, vermittelt das Frische, Wachstum und Zuversicht.

Durchaus positive und motivierende Eigenschaften, die in keinem Wohnbereich fehlen sollten.

Mir stellt sich aber eher die Frage, mit welcher Absicht Sie Pflanzen in Ihrem eigenen Schlafzimmer aufstellen und nutzen wollen.

Wirkung von Pflanzen im Schlafzimmer

Nun verbringen wir ca. 1/3 unserer Lebenszeit mit Schlafen und üben dies meist im eigenen Schlafzimmer aus. Die Chance ist daher höher als in anderen Räumen, eine Pflanze im Schlafzimmer bewusst oder unbewusst wahrzunehmen.

Wirkung von Pflanzen im Schlafzimmer
Pflanzen sorgen für einen angenehmen Geruch, bringen mehr Harmonie und produzieren Sauerstoff, damit Sie besser durchatmen können. Bei der Wahl Ihrer Schlafzimmer Pflanze sollten Sie deshalb auf Ihre Bedürfnisse achten.

Vielleicht ist es daher ganz gut, wenn Sie für sich selbst in Erfahrung bringen, was Ihre Pflanze für Sie eigentlich tun soll.

Sollen Pflanzen in Ihrem Schlafzimmer:

  • sich auf die Qualität Ihres Schlafes auswirken?
  • einen tieferen Zweck der Ausgeglichenheit und Balance erfüllen?
  • frischen Sauerstoff und Düfte für den Raum liefern?
  • für Allergiker und empfindliche Personen geeignet sein?
  • lediglich einen dekorativen Zweck erfüllen?

Auch wenn Sie am liebsten alle der oben genannten Zwecke vereinen und im Schlafzimmer ausleben möchten, hat jede Pflanze ihre Vor- und Nachteile.

Denn Pflanze ist nicht gleich Pflanze. Leider gibt es keine universelle Superpflanze, die all diese Effekte kombiniert. Sie müssen sich deshalb für eine Richtung entscheiden.

Schließlich soll aus Ihrem Schlafplatz kein wildes Biotop werden, nur damit alle Kriterien erfüllt sind. Damit Sie sich für die richtige Schlafzimmerpflanze entscheiden, habe ich diesen Ratgeber verfasst.

Welche Pflanze verbessert meine Schlafqualität?

Es geht hierbei nicht um Heilpflanzen, die Sie in irgendeiner Form verzehren und die dann eine schlaffördernde Wirkung auslösen.

Vielmehr geht es um Topf- und Zimmerpflanzen, denen eine besonders positive Wirkung auf unseren Schlaf nachgesagt wird.

schlafzimmer pflanze wirkung

Jedoch gibt es möglicherweise aufgrund Ihrer wohnlichen Situation einige Einschränkungen, in denen nicht jede Pflanze für Ihr Schlafzimmer geeignet ist.

Ich möchte Ihnen ein paar Szenarien nennen, wann sich welche Pflanze besonders lohnt.

Luftreinigende Pflanzen liefern Sauerstoff für das Schlafzimmer

Die Indoor-Fauna verbessert das Raumklima und absorbiert Gase, Gerüche und schädliche Luftpartikel. Besonders Raucherhaushalte profitieren daher von Zimmerpflanzen.

bromelie lufreinigende pflanze fürs schlafzimmer
Die Bromelie eignet sich hervorragend als Topfpflanze und versorgt Sie mit zusätzlichem Sauerstoff in der Nacht.

Im Gegenzug produziert die Pflanze Sauerstoff und erhöht die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer.

Achtung bei Pflanzen, die nachts Sauerstoff verbrauchen

Stellen Sie sich eine Pflanze als einen ganz normal lebenden Organismus vor. Pflanzen haben wie wir einen Tag- und Nachtrhythmus. Tagsüber gehen die Pflanzen ihrer biologischen Aufgabe nach und produzieren u.a. Sauerstoff (O2).

pflanzen im schlafzimmer richtig auswählen

Nachts müssen jedoch auch Pflanzen sich erholen und einatmen. Das kann dazu führen, dass manche Pflanzen einem Raum nachts sogar den Sauerstoff entziehen.

Aber keine Sorge: Selbst wenn Sie eine solche Pflanze im Schlafzimmer haben, ist das bei einer normalen Luftzirkulation völlig unbedenklich.

Bis es dann also wirklich gefährlich für den Menschen wird, müssen Sie Ihr Schlafzimmer zu einem botanischen Dschungel erklären. Nicht nur aus dekorativen Gründen höchst fragwürdig und unrealistisch.

Wichtig: Achten Sie darauf, nicht gerade die Pflanzen fürs Schlafzimmer auszuwählen, die in der Nacht ebenfalls Sauerstoff verbrauchen.

Pflanzen, die nachts Sauerstoff produzieren

Es gibt aber auch Nachtschwärmer, bei denen dieser Rhythmus genau umgekehrt ist. Diese Pflanzen produzieren also dann Sauerstoff, wenn wir Menschen nachts schlafen. Und genau diesen Effekt möchten wir uns zu Nutze machen.

Ich empfehle Ihnen als weiterführende Literatur zu diesem Thema das folgende Buch:

Saubere Luft mit Zimmerpflanzen: Die 50 besten Detox-Pflanzen für ein gesundes Raumklima. Basiert auf der NASA 'Clean Air Study'
Saubere Luft mit Zimmerpflanzen

Ursula Kopp bringt Ihnen in diesem Buch die 50 besten Detox-Pflanzen für ein gesundes Raumklima näher.

In den 80er Jahren hat die NASA die „Clean Air Study“ in Auftrag gegeben. Das Ziel der Studie war, nach wissenschaftlichen Methoden zu ermitteln, wie die Luftqualität in luftdichten Räumen wie Raumschiffen auf natürlichen Wegen verbessert werden kann.

Der Ratgeber macht sich dieses Wissen zu Nutze und wendet die Ergebnisse dieser Studie für unsere eigenen vier Wände an. Was in luftdichten Räumen im All simuliert wurde und funktioniert hat, gilt für unseren Wohnbereich allemal.

Die folgenden luftreinigenden Pflanzen gelten als besonders hilfreiche Sauerstoffproduzenten in der Nacht:

Mit diesen Schlafzimmerpflanzen können Sie nachts frei und unbeschwert durchatmen. Es sei denn, Sie reagieren als Allergiker besonders empfindlich auf Blumen und Pflanzen. Dann beachten Sie die folgenden Hinweise.

Pflanzen für das Schlafzimmer bei Allergien

Allergiker haben es bei der Wahl der geeigneten Schlafzimmerpflanze deutlich schwerer. Die Menge an Zimmerpflanzen für Allergiker ist ziemlich limitiert. In der Blumenerde und auf den Blättern lagern sich Pollen und Hausstaub ab.

allergien und pflanzen im schlafzimmer
Wenn Sie Allergien haben, setzten Sie am besten auf grüne Blattpflanzen.

Sind Sie gegen Pollen allergisch, so sollten Sie auf alle Arten von blühenden Zimmerpflanzen im Schlafzimmer verzichten.

  • Sehr allergen wirken Tulpen, Chrysanthemen, Ficus Benjamina und Primeln.
  • Wählen Sie lieber Pflanzen, die mehr grüne Blätter als bunte Blüten haben.

Grundsätzlich möchte ich von Zimmerpflanzen im Kinderzimmer abraten. Der Organismus unserer Kinder gilt als besonders empfindlich in jungen Jahren.

Keine Zimmerpflanzen aufzustellen, bedeutet einen Allergieauslöser weniger im Kinderzimmer zu haben.

Diese Pflanzen werden für Allergiker empfohlen:

Verzichten Sie als Allergiker lieber ganz auf Blumenerde. Als Alternative kann Ihnen ein mineralisches Substrat aus Hydrokulturen für die Zimmerpflanzen helfen. Diese sind optimal und für Allergiker geeignet.

Seramis Ton-Granulat als Pflanzenerden-Ersatz für Topfpflanzen, Grün-, Blühpflanzen und Kräuter, Pflanz-Granulat, Ton-Farbe, 7,5 Liter
Pflanzenerde-Ersatz von Seramis

Als Allergiker verwenden Sie anstelle von normaler Blumenerde besser ein mineralisches Substrat. Das Seramis Pflanz Granulat kann Blumenerde zu 100 Prozent ersetzen.

Die Pflanzenauswahl für Allergiker ist natürlich nicht groß und geht auf Kosten von Design und Optik. Schließlich dienen sie eher als funktionale Indoor-Gewächse und haben wenig Farbe zu bieten.

Feng-Shui im Schlafzimmer: Die harmonischsten Pflanzen

Vor einigen Monaten habe ich bereits einen ausführlichen Ratgeber über Feng-Shui im Schlafzimmer geschrieben. Die Harmonielehre aus dem alten China ist ein übergeordnetes Lebenskonzept, das sich auf Ihr ganzheitliches Befinden auswirken kann.

Gesunde pflanzen für schlafzimmer

Die geeignete Pflanze nach den Lehren des Feng-Shui zu bestimmen ist keine leichte Angelegenheit. Die richtige Auswahl befindet sich vielleicht auf dem gleichen Schwierigkeitsgrad, den Allergiker mit der Suche nach der geeigneten Schlafzimmerpflanze haben.

  • Die Pflanze für das Schlafzimmer soll laut Feng-Shui die richtige Form, Farbe, Größe und Menge haben.
  • Konkret und doch vage: Welche Pflanze nach diesen Kriterien letztlich am besten geeignet ist, wird nicht explizit empfohlen.

Feng-Shui zufolge sollte es sich für das Schlafzimmer aber um maximal 2-3 mittelgroße Pflanzen handeln. Sie sollen runde und weiche Blättern haben, durch die die Energie besonders gut fließen kann.

Diese Pflanzen für das Schlafzimmer kommen deshalb laut dem traditionellen Feng-Shui in Frage:

Bedenken Sie bitte, dass die Lehren des traditionellen Feng-Shui mehrere tausend Jahre alt sind. Die alten Chinesen hatten nicht die Kenntnisse über all die Pflanzen, die wir heutzutage aus einer globalisierten Welt kennen.

geeignete pflanzen im schlafzimmer

Ihr Wissen über die Heilkraft und Wirkung von Pflanzen auf den Menschen war zwar sehr tiefgründig und weit entwickelt für das Zeitalter. In seinem Umfang allerdings nicht sehr breit und die Auswahl an Pflanzen deshalb stark begrenzt.

Die oben genannten Pflanzen haben alle geographisch Ihren Ursprung in der Region des antiken Chinas bzw. Fernost und brauchen viel Licht für ihr Wachstum.

Hinweis: Im Gegensatz zum traditionellen Feng-Shui kommen in seiner modernen Version viel mehr Pflanzen nach den oben genannten Kriterien in Frage.

Sie können in Ihrem Schlafzimmer der Pflanze nur wenig Licht anbieten? Auch für diese Fälle können Sie die richtige Schlafzimmerpflanze finden.

Pflanzen fürs Schlafzimmer mit wenig Licht

In der Regel versehen wir unsere Schlafzimmerfenster mit Fensterläden, Rollläden, Vorhängen, Gardinen, etc. So dringt noch weniger Tageslicht ins Schlafzimmer hinein. Es soll von außen nicht einsehbar sein und zur Wahrung unserer Privatsphäre dienen.

licht und pflanzen im schlafzimmer
Nicht jedes Schlafzimmer ist so gut mit Licht durchflutet wie hier im Bild. Wenn wenig Licht in Ihrem Schlafzimmer vorhanden ist, sollten Sie das bei der Pflanzenwahl beachten.

Nicht selten kommt es also vor, dass insbesondere in den Wintermonaten viele Pflanzen eingehen. Nicht nur sind die Tage in der Wintersaison kürzer, es ist auch insgesamt ein grauer und dunkler Jahresabschnitt.

Befindet sich Ihr Schlafzimmer zur Nordseite, so wird dieser Effekt zusätzlich verstärkt. Dort erreicht nur gegen Abend Tageslicht Ihr Schlafzimmer.

Manche Pflanzen vertragen nur wenig Licht, während andere gerne in Sonnenstrahlen baden. Vergewissern Sie sich, zu welcher Kategorie Ihre Zimmerpflanze gehört BEVOR Sie sie kaufen.

Geht es aber aufgrund Ihrer räumlichen Situation nicht anders, so wählen Sie eine Zimmerpflanze mit einem geringen Bedarf an Tageslicht. Ich empfehle Ihnen die folgenden drei Pflanzen fürs Schlafzimmer mit wenig Licht:

All diese drei Schattengewächse gelten als anspruchslos, pflegeleicht und benötigen wenig Wasser und Tageslicht für ihr Wachstum. Sie eignen sich daher ideal für dunkle oder lichtarme Schlafzimmer.

Diese Pflanzen gehören NICHT ins Schlafzimmer

Nicht alle Pflanzen haben einen positiven Effekt auf unseren Schlaf. Im Gegenteil: Manche Pflanzen sollten Sie lieber nicht ins Schlafzimmer stellen.

welche pflanzen im schlafzimmer vermeiden

Warum? Das kann ganz unterschiedliche Grunde haben.

Es wird grundsätzlich davon abgeraten, sich zu stark blühende Pflanzen zur Dekoration ins Schlafzimmer zu stellen. Der Geruch dieser Blumen kann so stark sein, dass er Sie ablenkt und beim Einschlafen hindert.

Gespaltene Meinungen bei Lavendel

Kontroversen gibt es übrigens bei Lavendel. Eigentlich ist Lavendel als Powerpflanze bekannt, die Unruhezustände, Einschlafproblemen und depressive Verstimmungen beheben kann.

lavendel pflanze im schlafzimmer

Es gibt viele Produkte mit Lavendel, die schlaffördernd wirken. Viele Personen mit Einschlafproblemen schwören z.B. auf Lavendeltees oder hochdosierte Kapseln.

Von Lavendel wird Ihnen allerdings in einigen anderen Ratgebern abgeraten. Ich persönlich mag den Duft sehr gerne und habe Lavendel in einem früheren Ratgeber gegen Einschlafprobleme empfohlen.

Am besten entscheiden Sie hier selber, ob diese Pflanze zu Ihren eigenen Schlafgewohnheiten passt.

Ich kann mir nur erklären, dass die Pflanze in ihrer vollen Blütezeit eventuell zu starke Duftaromen absondert. Besonders, wenn Sie zu den empfindlicheren Leuten gehören, können Sie auf Lavendel im Schlafzimmer mit Kopfschmerzen und Unwohlsein reagieren.

Übrigens: Der Lavendel werden auch aphrodisierende Wirkungen nachgesagt.

Heimische Wildblumen vermeiden

Der folgende Tipp ist eher indirekt gemeint. Obwohl heimische Wildblumen in schönen Farben blühen, rate ich persönlich davon ab, diese im Schlafzimmer aufzustellen. Grund ist, dass sie auch die heimischen Insekten anlocken können.

wildblumen fürs schlafzimmer geeignet

  • Nektar und Pollen wirken in der Blütezeit wie ein Magnet für Fliegen, Käfer, Bienen und Mücken.
  • Das sind äußerst gesellige Insekten, die sobald einmal eingeladen, nur ungerne wieder wegfliegen.
  • Selbst wenn ein bisschen heimische Natur nie schaden kann, so sollten diese Tierchen lieber draußen bleiben.

Auch Lavendel wird als Wildblume genannt. Vielleicht doch ein weiterer Grund, sich keine blühende Lavendel ins Zimmer zu stellen.

Sie können in den informativen Artikeln vom NDR oder auch vom NaBu nachlesen, welche heimischen Wildblumen Insekten anlocken. Und diese dann in der Konsequenz lieber in den Garten pflanzen, aber nicht im Schlafzimmer aufstellen.

Überfrachten Sie Ihr Schlafzimmer nicht

Ein paar geeignete Pflanzen für das Schlafzimmer mit schlaffördernden Eigenschaften lassen sich sicherlich kombinieren. Zu viele verschiedene Pflanzen verwandeln Ihren Schlafort aber in einen chaotischen Indoor-Garten.

  • Achten Sie also auf eine ausgewogene Menge an Pflanzen.
  • Das Schlafzimmer soll ein Ort der Ruhe sein und bleiben.
  • Jede Pflanze hat nicht nur eine unterschiedliche Optik, sondern auch individuelle Ansprüche und Pflegebedürfnisse.

Am besten wird sein, wenn Sie sich auf eine Pflanzengattung für das Schlafzimmer festlegen. Je ähnlicher die Pflanzen in Optik und Bedürfnissen, desto harmonischer und ausgeglichener wirkt Ihr Schlafbereich.

Die richtige Pflege für Schlafzimmerpflanzen

Nun haben Sie sich für eine Pflanze fürs Schlafzimmer entschieden und möchten diese natürlich so lange wie möglich hegen und pflegen.

schlafzimmerpflanze pflegen

Sie sollten ein paar Dinge beachten, die den Lebenszyklus Ihrer Zimmerpflanze verlängern und die Wirkung der Pflanze erhöhen.

Heizungsluft und Klimaanlage berücksichtigen

Manche Pflanzen sind wahre Divas und besonders empfindlich für Temperaturen und Luftfeuchtigkeit.

Das sind dann meistens nicht heimische Pflanzen aus anderen Gefilden, die ganzjährige milde Temperaturen ohne große Schwankungen gewöhnt sind.

Auch unsere eigenen Temperaturbedürfnisse schwanken. Manchmal ist es jahreszeitbedingt zu heiß und manchmal zu kalt. Noch viel schwieriger ist es da, in einer Partnerschaft im gemeinsamen Schlafzimmer auf den gleichen Nenner zu kommen.

klimaluft im schlafzimmer

Beim Thema der optimalen Zimmertemperatur kommt es da schon mal zu Kontroversen mit dem Partner. Gleiches gilt übrigens für die ideale Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer.

Immer dann, wenn wir einen Raum beheizen oder abkühlen, beeinflussen wir auch das Wohlbefinden der Pflanzen.

  • Ist es in den Wintermonaten zu heiß durch die Heizungsluft, so trocknet die Pflanze im Schlafzimmer schneller aus.
  • Ist es in den Sommermonaten durch die Klimaanlage zu kalt, wird das Wachstum der Pflanze im Schlafzimmer verlangsamt.

Die langfristige Konsequenz ist, dass die Pflanze abstirbt. Falls möglich, platzieren Sie Ihre Schlafzimmerpflanze weit entfernt von Heizung oder Klimaanlage oder verzichten Sie ganz auf die Nutzung.

Kühlen oder wärmen Sie lieber sich selbst als den gesamten Raum. Das ist gesünder für Sie und die Zimmerpflanze und am Ende sogar günstiger.

Tipp: Eine warme Heizdecke für den Winter, eine luftig leichte Sommerbettdecke oder 4 Jahreszeiten Bettdecken sind besser als Heizungsluft oder Klimaanlagen.

Staunässe vermeiden

Sie kennen sicherlich die kleinen Hinweise von Topf- und Zimmerpflanzen zur richtigen Bewässerung. Floristen empfehlen, Staunässe zu vermeiden. Doch was bedeutet das eigentlich?

Aloe Vera Pflanze

Die korrekte Bewässerung einer Zimmerpflanze benötigt ein wenig Fingerspitzengefühl. Manchmal dringt dann aus dem Pott Wasser heraus, wenn die Erde kein Wasser mehr aufnehmen kann.

Ihre Pflanze droht nicht zu ertrinken. Aber die Wurzeln können verfaulen und die Pflanze stirbt langsam ab. Sie bemerken das spätestens dann, wenn es in Ihrem Schlafzimmer beginnt, übel zu riechen.

Neben dem Gestank kann auch die Erde im Topf oder die Pflanze beginnen, zu schimmeln. Das wiederum kann Allergien auslösen. Und das Thema hatten wir ja schon.

  • Nutzen Sie keine reine Blumenerde für Ihre Pflanze, sie ist nicht wasserdurchlässig genug.
  • Alternativen sind Pflanzensubstrate oder ein Mischverhältnis aus Erde, Kies und Sand.

Sie können Staunässe mit einer Kombination aus Über- und Untertöpfen vermeiden, bei denen das Wasser stets abfließen kann. Allerdings sollten Sie regelmäßig das überschüssige Wasser wegschütten.

In den warmen Sommermonaten sind derlei Ansammlungen von Wasser eine wahre Brutstätte für Mücken und andere Insekten. Achten Sie also auf die Wassermengen in:

  • Blumentöpfen
  • Gießkannen
  • Zimmerbrunnen
  • und anderen Wasserbehältern

Denn niemand hört gerne nachts die Moskitos schwirren und wacht morgens mit rötlich juckenden Stichen auf.

Haustiere fernhalten

Obwohl Hauskatzen schon mehr als genug Futter pro Tag serviert bekommen, suchen Sie gründlich Ihren Lebensraum nach weiteren Leckereien ab.

hunde im schlafzimmer

Sie fressen oftmals Blätter und Gräser in der freien Natur für die eigene Verdauung. Was in der freien Natur geschieht, gilt ebenfalls für Hauskatzen. Vielleicht weckt die neue Zimmerpflanze das Interesse des Stubentigers, mal daran zu knabbern.

Gleiches gilt für Hunde, die tollpatschig mit der Rute Ihre Zimmerpflanze umstoßen und ein Schlamassel im Schlafzimmer anrichten können.

Es ist natürlich eine persönliche Grundsatzentscheidung, ob Ihr Haustier überhaupt mit ins Schlafzimmer darf. Ich persönlich rate Ihnen für das Pflanzenwohl davon ab.

Fazit

Pflanzen im Schlafzimmer? Ein deutliches JA! Und eine gute Wahl aus vielen Gründen.

pflanzen im schlafzimmer

  • Rein aus psychologischen Gründen lohnt sich die Dekoration einer Pflanze für das Schlafzimmer. Sie verschaffen eine angenehme und wohnliche Atmosphäre.
  • Wir fühlen uns einfach wohler mit Pflanzen als ohne. Und das wirkt sich auch auf unseren Schlaf aus. Bewusst oder unbewusst.

Mein persönlicher Favorit unter allen genannten Pflanzen ist Aloe Vera:

Angebot Echte Aloe Vera - im 12cm Topf - ca. 30-40cm hoch (eine Pflanze)
Aloe Vera Pflanze 

Aloe Vera ist perfekt, um die Luft im Schlafzimmer frisch zu halten und schafft nach den Lehren von Feng-Shui eine ausgeglichene Stimmung im Raum.

Seien Sie sich bei der Auswahl bitte sicher, ob eine Pflanze zu Ihnen passt. Entscheiden Sie nicht nur anhand von dekorativen Merkmalen, oder um Bonuspunkte beim Feng-Shui zu sammeln, oder weil Ihnen die Farbe so gut gefällt.

Nützlicher Lesetipp

Als weiterführende Literatur für die besten und schönsten Zimmerpflanzen möchte ich Ihnen das folgende Buch empfehlen:

Wild at Home: Eine Anleitung für glückliche Zimmerpflanzen
19 Bewertungen
Wild at Home: Eine Anleitung für glückliche Zimmerpflanzen

In diesem Ratgeber von Lauren Camileri finden Sie umfassende Informationen zu den unterschiedlichen Zimmerpflanzen für verschiedene Räume.

Dieses Buch möchte „eine angenehme Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern“ und erklärt Ihnen, welche Pflanze für welches Zimmer in Frage kommt. Auch dem Schlafzimmerbereich ist ein Kapitel gewidmet.

Ähnliche Beiträge