Alles, was Sie über Schnarchschienen wissen sollten

Schnarchschienen sind eines der wirksamsten Mittel gegen unangenehme Geräusche. Vor dem Kauf sollten Sie allerdings über einige wichtige Dinge Bescheid wissen.

Wenn Sie unter lautem Schnarchen leiden, dann sind Sie sicher auf der Suche nach einer wirksamen Hilfe dagegen.

Eines der Produkte, welches dabei in so gut wie allen Tests am besten abschneidet, sind die Anti-Schnarchschienen.

Wie diese funktionieren, welche unterschiedlichen Formen von Schnarchschienen es gibt, welche Kosten damit verbunden sind und viele weitere Informationen liefert Ihnen der folgende Artikel.

Unter anderem geht es dabei um die folgenden Themen:

Gerne können Sie auch direkt zu empfehlenswerten Schnarchschienen springen:

Zu den Empfehlungen

Ich hoffe, Sie finden in diesem Beitrag genügend Informationen, um zu entscheiden, ob eine Anti-Schnarchschiene überhaupt der richtige Weg für Sie ist.

Was sind Anti Schnarchschienen?

Anti-Schnarchschienen sind unterschiedlich geformte Schienen aus Kunststoff, die der Patient während des Schlafs in den Mund einsetzt.

schnarchschiene aussehen
Schnarchschienen (hier von SomnoFit) verhindern in vielen Fällen laute Schnarchgeräusche.
  • Diese korrigieren unter anderem die Position des Kiefers – die Atemwege bleiben geöffnet und sie hindern die Zunge daran, in den Rachen abzurutschen und dort Schnarchgeräusche zu verursachen.
  • Die Schienen positionieren den Unterkiefer leicht nach vorne und sorgen so für Spannung. Gleichzeitig verhindern sie, dass die Zunge in den Rachenraum fällt – und genau das sorgt für die Wirkung:

Für viele Ärzte und Schlafexperten sind diese Schienen gegen das Schnarchen die Produkte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und der höchsten Erfolgsquote.

Übrigens: Der zahnmedizinisch korrekte Begriff für eine Anti-Schnarchschiene lautet Protrusionsschiene. (Protrusion ist die Bezeichnung für den Vorschub des Unterkiefers.)

Im Internet sind beide Bezeichnungen anzutreffen.

Wie funktionieren Anti Schnarchschienen?

Das Einsetzen einer individuell für den Patienten gefertigten Schnarchschiene vermeidet viele potenzielle Auslöser für das Schnarchen.

Schnarchen Ursache
Häufig sind Engstellen im Rachenbereich (roter Pfeil in der Grafik) der Auslöser für Schnarchgeräusche.
  • Da die Schiene sowohl die Position des Kiefers, als auch die der Zunge beeinflusst..
  • …und gleichzeitig einen ungehinderten Luftstrom garantiert, kann sie in vielen Fällen schnell Abhilfe schaffen.

Da der Arzt eine Anti-Schnarchschiene ganz individuell auf die anatomischen Gegebenheiten des Trägers anpasst, gelten diese als überaus effektiv.

Kurz: Die Schnarchschiene sorgt für Spannung in Muskeln und Gewebe und verhindert dadurch die Vibration des vorher schlaffen Gewebes.

Wann werden Anti Schnarchschienen bevorzugt eingesetzt?

Anti Schnarchschienen kommen zum Einsatz, wenn Mundatmung das Schnarchen provoziert oder dieses im hinteren Rachenbereich entsteht.

Bei einer Verengung der oberen Atemwege kann es durch die Strömung der Atemluft, vorbei an Gaumensegel und Zäpfchen, zu Schnarchgeräuschen kommen.

Hinweis: Bei gut 80 Prozent aller Fälle von Schnarchen ist die Mundatmung in Rückenlage für das Schnarchen verantwortlich.

Welche Arten von Anti-Schnarchschienen gibt es?

Prinzipiell unterscheiden sich Schnarchschienen in zwei Arten:

  • Einteilige Schnarchschienen
  • Zweiteilige Schnarchschienen

Je aufwändiger die Verarbeitung und je hochwertiger die verwendeten Materialien, umso höher kann der Preis der unterschiedlichen Modelle sein.

schnarchschiene Arten
Um ihre Wirkung voll zu entfalten sollte eine Schnarchschiene möglichst passgenau sein.

Wichtig ist dabei, dass die verwendete Schiene genug Einstellungs- und Anpassungsoptionen bietet, um die Ursachen, die Ihr Schnarchen provozieren, zu beeinflussen.

Gnerell gilt: Je präziser eine Schnarchschiene justierbar ist, umso höher ist ihre Effizienz.

Einteilige Schnarchschienen

Wie der Name schon verrät handelt es sich bei den einteiligen Schienen um eine massive Plastikschiene, die sich an den Kiefer des Patienten anpasst.

Die einteilige Schnarchschiene korrigiert dabei maßgeblich die Position des Unterkiefers.

Zweiteilige Schnarchschienen

Eine zweiteilige Schnarchschiene berücksichtigt Ober- und Unterkiefer und es ist möglich, Feineinstellungen zwischen den beiden Schienen durchzuführen.

Sowohl die Herstellung als auch die Justierung sind aufwändiger, erlauben dafür aber auch gleichzeitig eine präzisere Einstellung.

Auch beim Tragekomfort liegen zweiteilige Schienen vorne. Es wird genau eingestellt, welche Bewegungen verhindert werden und welche möglich sind.

Hinweis: Verwechseln Sie Schnarchschienen nicht mit Zahnschutz für den Sport.

Für wen stellen Schnarchschienen eine Hilfe dar?

Insbesondere wenn Ihr Schnarchen in Rückenlage und bei Mundatmung auftritt, ist eine Anti-Schnarchschiene ein sehr effektives Hilfsmittel, um das Schnarchen zu mindern.

schnarchschiene wirksamkeit
Schnarchschienen erzielen eine hohe Wirksamkeit.

Studien zufolge sind sie bei rund 90 Prozent der Patienten effektiv.

Wenn Ihr Schnarchen andere Ursachen als die oben erwähnten hat (wie zum Beispiel eine schlechte Nasenatmung oder trockene Schleimhäute) ist es gut möglich, dass eine Schnarchschiene bei Ihnen keine Wirkung zeigt.

Tipp: In diesem Beitrag über Mittel gegen das Schnarchen können Sie viele weitere Produkte finden.

Die Anatomie muss stimmen, um eine Schnarchschiene richtig anpassen zu können

Jede Schnarchschiene muss an die anatomischen Gegebenheiten des Trägers angepasst sein.

Deshalb gibt es einige Grundvoraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um eine solche benutzen zu können.

Das spricht gegen eine Schnarchschiene

Von der Benutzung einer Anti-Schnarschiene ist abzuraten wenn:

kieferschmerzen durch schnarchschiene
Kieferprobleme & andere Gründe können gegen eine Schnarchschiene sprechen – denn durch sie können sich Beschwerden vergrößern.
  • im Unterkiefer weniger als 8 Zähne vorhanden sind
  • bereits ein chronischer Unterbiss besteht
  • das Zahnfleisch des Patienten entzündet ist (Gingivitis)
  • die Kieferknochen noch im Wachstum sind

Bevor Sie sich eine Schnarchschiene zulegen, sollten Sie immer zuerst Ihr Schnarchverhalten dokumentieren und außerdem den Rat eines Arztes einholen.

Tipp: Hier erfahren Sie alles wichtige zu den verschiedenen Ursachen & Behandlungsmöglichkeiten für chronisches Schnarchen.

Bei vorübergehenden Ursachen für das Schnarchen, wie zum Beispiel Erkältungen oder anderen Erkrankungen, ist vom Gebrauch eine Schnarchschiene abzuraten.

Wenn schwerwiegendere gesundheitliche Probleme vorliegen, ist eine Schnarchschiene ebenfalls nicht das geeignete Mittel, um Ihr Schnarchen zu behandeln.

Manchmal sind sogar operative Eingriffe notwendig.

Mögliche Nebenwirkungen von Schnarchschienen

Bei den meisten Personen, die eine Schnarchschiene ausprobieren, ist die erste Erfahrung eher gemischt bis negativ.

unruhiger schlaf
Besonders in den ersten Nächten ist die Schiene oft ungewohnt.

Da der Kiefer in eine neue Position rückt und man einen Fremdkörper im Mund hat, bedarf es einer gewissen Anpassungsphase, um sich an die Schnarchschiene zu gewöhnen.

Muskelverspannungen im Kiefer und ein trockener Mund sind typische Nebeneffekte der ersten Tage.

In den meisten Fällen reichen einige wenige Tage, um sich an die Schiene zu gewöhnen. Die Nebenwirkungen klingen dann ebenfalls ab.

Was kosten Anti Schnarchschienen?

Der Preis einer Anti-Schnarchschiene richtet sich nach deren Bauart, verwendetes Material und Qualität der Verarbeitung.

Einfache einteilige Schnarchschienen, die ohne die Anpassung durch einen Arzt funktionieren, sind schon für unter 30 Euro erhältlich.

anti schnarchmeister
Einteilige Schnarchschienen wie die Anti-Schnarchmeister gibt es bereits für wenig Geld.

Ein Beispiel für eine solche günstige Schnarchschiene ist der Anti-Schnarchmeister.

Zweiteilige Schnarchschienen gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen. Einfache Modelle mit wenigen Einstelloptionen kosten zwischen 70 und 150 Euro.

Eine individuell angefertigte Schiene, die der Zahnarzt präzise auf Ihren Kiefer ausrichtet, kann 300 Euro und mehr kosten.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Anti-Schnarchschienen?

Generell sollten Sie davon ausgehen, dass gesetzliche Versicherungen die Erstellung einer Anti-Schnarchschiene durch Ihren Arzt nicht übernehmen.

schnarchschiene kosten

Bei einigen privaten Krankenkasse sind dagegen solche Zusatzkosten inklusive.

Tipp: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt wenn Sie darüber nachdenken, sich eine individuelle Schnarschiene erstellen zu lassen.

Bei gravierenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist es in Ausnahmefällen möglich, dass die Krankenkasse einer entsprechenden Behandlung zustimmt.

Woher bekomme ich eine Anti-Schnarchschiene?

Viele Schnarchschienen gibt es im ganz normalen Sanitärhandel oder auch in Apotheken.

  • Außerdem besteht die Möglichkeit, diese online bei Händlern wie zum Beispiel amazon zu bestellen.
  • Die meisten Anti-Schnarchschienen die es im freien Verkauf gibt bieten nicht die Möglichkeit, sie individuell anzupassen.

Einige teure Varianten, wie zum Beispiel die Schnarchschiene Somnofit-S, haben zwar verschiedene Positions-Optionen, jedoch können diese ohne die entsprechende Einstellung den Erfolg beeinträchtigen.

Hinweis: Manchmal lohnt es sich, eine günstige Schnarchschiene auszuprobieren um zu überprüfen, ob diese wirkt und ob sie beim Tragen stört.

schnarchschiene vom arzt

Für eine umfassende und langfristige Lösung sollten Sie jedoch ein Zahnarzt oder Hals-Nasen-Ohren Arzt zu Rate ziehen.

Eine Anti Schnarchschiene vom Zahnarzt

Wenn dieser die Behandlung Ihres Schnarchproblems mittels einer individuell gefertigten Anti-Schnarchschiene befürwortet, dauert es circa 2 Wochen, bis die Schiene fertigt ist.

Bei einem ersten Termin macht der Zahnarzt einen Abdruck Ihrer Kieferstellung. Aufgrund dieses Abdrucks fertig ein spezielles Labor Ihre individuelle Schnarchschiene.

Sobald diese dem Zahnarzt vorliegt gibt es einen neuen Termin, bei dem der Zahnarzt die Schiene präzise in Ihrem Mund justiert.

Die feinjustierte Schiene können Sie dann mit nach Hause nehmen, um Sie abends vor dem Zu-Bett-gehen einzulegen.

Tipp: Lassen Sie sich immer erst einen Kostenvoranschlag erstellen, bevor Sie der Erstellung einer Anti-Schnarchschiene zustimmen.

Wie lange ist eine Anti-Schnarchschiene haltbar?

Wie bei allen Produkten richtet sich die Haltbarkeit einer Anti Schnarchschiene nach der Verarbeitung und den benutzen Materialien.

schnarchschiene zahnarzt
Hochwertige Schnarchschienen halten mehrere Jahre.
  • Je günstiger die Schiene ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Material schneller ermüdet.
  • Zweiteilige Anti-Schnarchschienen bietet manchmal die Möglichkeit der Justierung, diese lässt jedoch mit der Zeit nach.

Bei einer kostspieligen Schnarchschiene vom Zahnarzt ist eine Nachjustierung oft jederzeit möglich, ist aber durch den Arztbesuch auch mit entsprechenden Kosten verbunden.

Konkrete Zahlen: Billige Schienen halten meist mindestens mehrere Monate. Bei individuell angepassten Schnarchschienen können Sie mit rund 4-7 Jahren Haltbarkeit rechnen.

Anti-Schnarchschienen im Test

Wenn Sie im Internet nach „Welche ist die beste Anti Schnarchschiene?“ suchen, finden Sie sehr viele Seiten mit entsprechenden Kaufempfehlungen und Tipps.

Protrusionsschiene
Eine Schnarchschiene muss zu Ihrer Anatomie passen – einen klaren Testsieger für alle gibt es daher nicht.

Da es jedoch oft nicht einfach ist zu unterscheiden, welches Produkt tatsächlich gut ist, und welches nur aus reinen Verkaufsgründen gelistet wurde, empfehle ich Ihnen, nach Bewertungen von anderen Nutzern zu suchen.

Sie finden zum Beispiel bei den von mir im Text erwähnten Produkten, der Anti-Schnarchschiene SomnoFit und dem Anti-Schnarchmeister, viele Kundenmeinungen, die Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung weiterhelfen.

Die beste Anti-Schnarchschiene

Falls Sie nach einem unumschränkten Testsieger suchen, muss ich Sie jedoch leider enttäuschen:

Da die Wirkung stark von der Passform abhängt, kann ein Schnarchstopper bei mir sehr effektiv sein und bei Ihnen kaum Veränderungen bringen.

Qualitativ hat mich jedoch die freiverkäufliche Schiene von SomnoFit überzeugt. Sie ist hochwertig verarbeitet & selbst nach längerem Tragen habe ich keine Kieferschmerzen bemerkt.

Ich würde Ihnen daher zu diesem Modell raten – ausprobieren müssen Sie es aber selbst.
somnofit schnarchschiene im test

SomnoFit ansehen

 

Fazit: Sind Schnarchschienen eine effiziente Hilfe gegen das Schnarchen?

Wenn die Ursache Ihres Schnarchens dort liegt, wo die Anti-Schnarchschiene ansetzt (Mundatmung, Kieferposition) ist eine Erfolg meist schon relativ kurzfristig möglich.

ausgeruht schlafen
Schlafen Sie wieder besser – mit den Tipps auf dieser Seite.
  • Gut 80 Prozent der Personen, die eine Schnarchschiene ausprobiert haben, geben an, dass diese ihr Schnarchen vermindert hat.
  • Das ist jedoch keine Erfolgsgarantie: Es gibt ebenfalls Schnarcher, die mit einer Anti-Schnarchschiene keine Veränderung registrieren konnten.

Statistiken zufolge neigen insbesondere ältere Menschen ab 50 sowie Menschen mit einem hohen Gewicht dazu, nachts zu schnarchen. Manchmal kann dabei auch eine Anti Schnarchschiene nicht helfen.

Schlusswort

Gerne können Sie auch noch in den anderen Artikeln rund ums Schnarchen stöbern, um mehr über die Ursachen & Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren.

Mehr zum Thema Schnarchen:

Ich hoffe, dieser Überblick zu Schnarchschienen war hilfreich für Sie.