Seitenschläferkissen fürs Baby – so finden Sie das richtige

Alles, was Sie über das passende Seitenschläferkissen für Ihr Baby wissen sollten. Die besten Empfehlungen und Tipps für die Auswahl im Überblick.

Sind spezielle Seitenschläferkissen für Babys sinnvoll? Wann sind diese empfehlenswert und welche Modelle gibt es?

Das Thema „Kissen für Babys“ ist für Eltern immer ein spannendes Thema.

Ab welchem Alter sind Kissen empfehlenswert und welche Modelle sind am besten geeignet. Alle Eltern standen irgendwann vor derselben Frage.

Insbesondere Eltern, die selber auf der Seite schlafen, fragen sich früher oder später, ob ein Seitenschläferkissen auch für Ihr Baby die beste Wahl ist.  Folgende Zweifel stehen dabei meist im Vordergrund:

  • Sind Seitenschläferkissen für Babys sicher?
  • Welche Vor- und Nachteile haben Seitenschläferkissen für Babys?
  • Welche Unterschiede gibt es bei aktuellen Modellen?

Ich habe für Sie ausgiebig recherchiert und dabei sowohl Meinungen von Experten als auch Bewertungen von Nutzern für Seitenschläferkissen für Babys berücksichtigt. Konkrete Produktempfehlungen runden diesen Beitrag ab.

Im Einzelnen geht es um diese Punkte:

In meinem heutigen Beitrag gehe ich speziell auf Seitenschläferkissen für Babys ein.

Wenn Sie Informationen darüber suchen, welches Kissen allgemein für Ihr Baby das Beste sein könnte, kann ich Ihnen den Beitrag Kaufratgeber: So finden Sie das passende Kissen Ihr Baby & Kleinkind empfehlen.

Wer auf der Suche nach einem schnellen Produkt-Tipp ist, sollte sich dieses Seitenschläferkissen für Babys einmal anschauen:

Was bringt ein Seitenschläferkissen?

Babys verbringen in den ersten Monaten die meiste Zeit des Tages liegend und schlafend.

seitenschlafen baby kind

Umso wichtiger ist es, dass Sie als Eltern dafür sorgen, dass Ihr Kind gut liegt und eine möglichst sichere Schlafposition einnimmt.

Es gibt verschiedene Gründe warum der Einsatz eines speziellen Lagerungskissen ratsam ist. Die häufigsten sind:

  • Sicherheit
  • Kopfverformungen
  • Variation

Sicherheit

Ein Seitenschläferkissen für Babys bietet Sicherheit, da es Ihr Baby automatisch in eine stabile Seitenlage bringt.

Das ist zum Beispiel dann wichtig, wenn Ihr Kind dazu neigt, nach dem Essen später ein Bäuerchen zu machen.

einschlafhilfe baby

Bei einer Seitenlage können die Speisereste frei aus dem Mund fließen. Schläft Ihr Kind dagegen auf dem Rücken, kann ein schon ein einfaches Bäuerchen die Atmung behindern.

Von der Bauchlage raten Experten bei Kleinkindern generell ab.

Hinweis: Auch bei Erwachsenen kann das Liegen auf dem Bauch den Atem stören. Spezielle Bauchschläferkissen lindern die negativen Folgen für die Gesundheit.

Solange Ihr Baby nicht in der Lage ist, alleine eine Seitenlage einzunehmen, kann ein Seitenschläferkisssen helfen diese Position zu halten.

Kopfverformungen

Da die Schädelknochen eines Babys in den ersten Monaten noch weich sind, kann das Schlafen auf dem Rücken unter Umständen dazu führen, dass der Hinterkopf sich mit der Zeit verformt und abflacht.

Um diesem Prozess entgegenzuwirken empfehlen einige Kinderärzte in diesen Fällen die Nutzung eines Seitenschläferkissens für Babys.

Hinweis: Da viele Eltern dazu neigen überzureagieren, sollten Sie sich hier immer auf die Empfehlung Ihres Kinderarztes verlassen. Von Selbstdiagnosen würde ich abraten.

Variation

Einige Eltern greifen zu speziellen Seitenschläferkissen für Babys, um eine Variation des Schlafrhythmus zu erreichen.

baby schlafen

Manchmal schläft das Baby auf dem Rücken, manchmal mit Hilfe eines Lagerungskissen auf der einen oder der anderen Seite.

Die Variation der Schlafposition verhindert, dass es durch die immer gleiche Schlafposition zu Verformungen des Kopfes durch die immer gleiche Schlaflage kommt.

Außerdem gewöhnt sich Ihr Kind von klein auf daran, in verschiedenen Positionen zu schlafen.

Babykissen – ab wann?

Achten Sie auf den richtigen Zeitpunkt für den Einsatz eines Kissens.

Generell sollten Babys in den ersten Wochen und Monaten erst einmal ohne Kissen schlafen. Dies ermöglicht eine natürliche Haltung und vermeidet Erstickungen.

himmel babybett

Erst wenn Ihr Kind beginnt sich mehr zu bewegen und beginnt, sich selbstständig zu drehen ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um über ein Kissen nachzudenken.

Es gibt jedoch auch Lagerungskissen und Seitenschläferkissen, welche die Liegeposition Ihres Babys ausrichten. Solche Kissen können Sie auch schon bei kleinen Babys einsetzen.

Auch ein Nestchen fürs Babybett könnte eine Überlegung Wert sein. Hier gehen die Meinungen aber auseinander: Manche Experten warnen davor, die Babywiege nicht zu voll zu stopfen.

Achtung: Kissen für Erwachsene sind für Babys nicht geeignet. Babykissen sollten immer der Größe ihres Kindes entsprechen.

Material

Die Seitenschläferkissen können unterschiedliche Materialien enthalten. Am häufigsten sind dabei Polyester, Baumwolle, Eiderdaunen, Schaumstoff oder Mikroperlen.

daunenkissen

  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Materialien schadstofffrei sind. Ebenso wichtig ist es, die Kissen oder Babymatratzen einfach reinigen zu können.
  • Für Kleinkinder könnte auch ein Matratzen-Encasing empfehlenswert sein, falls Ihr Sohn oder Ihre Tochter unter Allergien leidet.

Faustregel: Je stabiler und fester das Kissen, umso ungefährlicher ist es im Babybett.

Pflege

Achten Sie beim Kauf Ihres Kuschelkissens darauf, dass entweder das ganze Kissen waschbar ist, oder dass Sie zumindest den Bezug abnehmen und waschen können.

Gerade bei Kleinkindern kommt es immer wieder zu kleinen Missgeschicken, bei denen Speise- oder Fläschchen-Reste auf dem Kissen landen können.

Waschbare Kissen oder Bezüge helfen dabei, ein Seitenschläferkissen länger nutzen zu können.

Preis

Preislich finden Sie eine große Bandbreite an Seitenschläferkissen. Angefangen von einfachen Modellen, die ca. 20 Euro kosten, bis hin zu Kissen die fast 100 Euro kosten, gibt es eine große Auswahl.

Neben den verwendeten Materialien sind auch die Verarbeitung und die Größe des Kissens entscheidend für den Preis.

In meinem Test habe ich festgestellt, dass es auch einfache und günstige Seitenschläferkissen für Babys gibt, die rundum empfehlenswert sind.

Produktempfehlungen

Auch bei Seitenschläferkissen für Babys gibt es wie bei so vielen anderen Produkten deutliche Unterschiede.

seitenschläferkissen test

  • Ich habe für Sie geprüft, welche Modelle derzeit verfügbar sind und für welche Anforderungen diese geeignet sind.
  • Lesen Sie meine Kaufempfehlungen um ein Seitenschläferkissen für Babys zu finden, dass zu Ihren Ansprüchen passt.

Auch preislich sind hier deutliche Unterschiede zu finden. Achten Sie beim Kauf eines Seitenschläferkissens immer auf Qualität.

Preis-Leistungs-Tipp: Träumeland Seitenlagerungskissen

Ein sehr beliebtes Seitenschläferkissen für Babys, welches Sie auch über das Babyalter hinaus verwenden können.

Das Träumeland Kissen hilft, Ihr Baby in der Seitenlage zu positionieren und diese während des Schlafes beizubehalten.

Dieses Kissen ist 98x30x30 cm groß und besteht zu aus 100% Baumwolle. Sie können das gesamte Kissen bei 40 Grad waschen. Es stehen verschiedene Motive und Farben zur Auswahl.

Viele positive Bewertungen von Kunden unterstreichen die Beliebtheit dieses Modells.

Vielseitig: Theraline Still- & Lagerungskissen

Dieses Lagerungskissen ist 180cm lang und Sie können es sehr vielseitig einsetzen. Schon in der Schwangerschaft können Sie es benutzten, um bequemer zu schlafen.

Sobald Ihr Baby geboren ist, können Sie das Theraline Kissen so formen, dass es Ihr Baby in einer Seitenlage stützt. Die weichen Mikroperlen sorgen für einen stabilen Halt.

Das Kissen ist 180x30cm groß, schadstoffgeprüft und komplett waschbar.

Theraline Stillkissen Dodo Pillow Premium - 180 cm inkl. Bezug aus Baumwolle - Füllung: leise & feine Mikroperlen, schadstoffgeprüft, maschinenwaschbar - Punkte Grau
Theraline Lagerungskissen

Ein Kissen, welches Sie von der Schwangerschaft an über viele Jahre begleiten kann.

Patentiert: Selaki Seiten Lagerungskissen

Dieses Seitenschläferkissen ist wie ein J geformt und ist entwickelt worden, um Schädelasymmetrien zu vermeiden. Die spezielle Form wurde gemeinsam mit Kinderärzten entwickelt und ist patentiert.

Die Materialien dieses Kissen haben das ÖkoTex Zertifikat und das Kissen wird in Handarbeit hergestellt. Das schlägt sich auch im Preis nieder. Das Kissen aus Polyesterhohlfaserkugeln können Sie komplett in der Waschmaschine waschen und im Trockner trocknen.

Dieses Kissen ist 50x25x7 cm groß und mit einem Bärchenmuster versehen.

Stützend: Delibest Baby Seitenschläferkissen

Dieses Seitenschläferkissen sorgt dafür, dass Ihr Baby die Nacht in einer sicheren Seitenlage verbringt. Es funktioniert dabei wie ein Stützkissen und ist kein Kopfkissen.

Das Delibest Kissen besteht aus zwei Stützkeilen, die dafür sorgen, dass Ihr Baby eine stabile Seitenlage einnimmt. Das Kissen besteht aus atmungsaktiven Memoryschaum, die weichen Samt-Bezüge sind waschbar.

Dieses Kissen ist 43x10x10 cm groß und in den Farben weiß, blau und rosa bestellbar.

Alternativen

Es gibt unterschiedliche Alternativen zum Seitenschläferkissen für Babys.

baby kissen vergleich

Weit verbreitet sind zum Beispiel Rückenschläferkissen.

In der Rückenlage können Babys gut atmen und diese sind empfehlenswert, um die gefährliche Bauchlage zu vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt ob ein Rückenschläferkissen für Ihr Kind ratsam ist.

Weitere Alternativen sind Babykeilkissen. Darunter fallen zum Beispiel Seitenschläferkissen wie das oben erwähnte Modell von Delibest.

Babynestchen dienen dazu, den großen Raum im Babybett zu verkleinern. Außerdem schützen diese Ihr Baby vor Zugluft oder sich mit Armen oder Beinen an den Bettstangen zu verletzen. Hier finden Sie einen Beitrag mit dem Titel: Nestchen im Babybett: Was Sie beachten sollten.

Manche Eltern greifen auf zusammengerollte Handtücher oder andere Kissen zurück, um Ihr Baby abzustützen. Ich würde von diesen zwar günstigen aber nicht sehr sicheren Alternativen abraten.

Fazit: Seitenschläferkissen für Babys sind durchaus empfehlenswert

Wie Sie im Bericht lesen konnten dienen verschiedene Seitenschläferkissen unterschiedlichen Zwecken.

seitenschläferkissen fürs baby fazit & erfahrung

Wenn Sie zum Bespiel eine Prophylaxe für Schädelasymmetrien suchen kommen andere Kissen in Betracht, als wenn es Ihnen einfach nur darum geht die Schlafposition Ihres Babys zu variieren.

Ich würde Ihnen immer empfehlen, Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt zu halten bevor Sie ein spezielles Lagerungskissen für Babys regelmäßig verwenden. Für den sporadischen Einsatz finden Sie im Beitrag ebenfalls konkrete Produktempfehlungen.

Wenn Sie sich für weitere Beiträge zum Themenbereich „Babys und Schlafen“ interessieren, finden Sie viele Artikel zum Thema, wenn Sie dem Link folgen.

Für mehr Informationen zum Thema Seitenschläferkissen kann ich Ihnen den Beitrag Seitenschläferkissen Test: Geheimtipps für gesunden Schlaf empfehlen.

Ähnliche Beiträge