Babywiegen – umfassende Kaufberatung mit Top-Empfehlungen

So finden Sie die passende Babywiege & vermeiden gefährliche Fehler beim Kauf. Auf diese Dinge kommt es an.

Die richtige Babywiege zu finden ist für viele Eltern eine der ersten „großen“ Entscheidungen vor der Geburt des Babys.

  • Und selbstverständlich sind alle Beteiligten dementsprechend aufgeregt und machen sich auf die Suche nach „dem Besten“ für den Familienzuwachs.
  • Bei mir liegt die Geburt meiner Tochter schon etwas hinter mir und heute kann ich mich mit Ruhe und Besonnenheit dem Thema annehmen.

Lesen Sie in diesem Beitrag, was Sie beim Kauf einer Babywiege wirklich beachten sollten. So können Sie sich auf Daten stützen, anstatt Ihren (sicher viel zu aufgeregten) Gefühlsentscheidungen zu folgen.

Bei meiner Kaufberatung für Babywiegen gehe ich unter anderem auf die folgenden Themen ein:

Wie Sie sehen ist das Thema Babywiegen äußerst umfangreich. Das Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen dabei direkt zu den Kapiteln zu springen, die Sie am meisten interessieren.

Ich hoffe sehr, dass diese Kaufberatung Ihnen dabei hilft, eine Babywiege zu finden mit der Sie auch dann noch zufrieden sind, wenn sich die erste Begeisterung des „Eltern seins“ gelegt hat.

Schnellüberblick: die besten Babywiegen für alle Ansprüche

Wer keine Zeit hat jetzt sofort den gesamten Beitrag zu lesen, findet hier eine schnelle Zusammenfassung der Top Babywiegen.

Dies ist als Hilfe für diejenigen gedacht, die eine schnelle Entscheidung treffen möchten:

Angebot
WALDIN Baby Stubenwagen-Set mit toller Ausstattung
129 Bewertungen
WALDIN Baby Stubenwagen-Set mit toller Ausstattung*
Das Design erinnert an Omas Zeiten. Ein echter Hingucker für jedes Kinderzimmer.“
Der Allrounder: Filikid Babybett 2in1
17 Bewertungen
Der Allrounder: Filikid Babybett 2in1*
Diese Kombination aus Beistellbett und Stubenwagen ist wirklich vielseitig einsetzbar. Abends als Beistellbett und tagsüber Dank der Rollen bewegbar in der ganzen Wohnung.
Der Mobil-Tipp: Reise-Babybett Froggy
205 Bewertungen
Der Mobil-Tipp: Reise-Babybett Froggy*
Dieses Reisebett bietet Ihnen alles was Sie benötigen, wenn Sie oft mit Ihrem Baby unterwegs sind. Insbesondere der integrierte Wickeltisch hat mich überzeugt.
Angebot
Für Nostalgiker: Stubenwagen FabiMax
51 Bewertungen
Für Nostalgiker: Stubenwagen FabiMax*
Für viele Eltern entspricht dieser Weidenkorb-Stubenwagen den romantischen Vorstellungen eines Babybetts. Simpel, klassisch aber immer noch überaus praktisch.
Der Mercedes der Babyschaukeln: Leander Wiege
7 Bewertungen
Der Mercedes der Babyschaukeln: Leander Wiege*
Optisch elegant und dazu noch beste Materialien: dieses Babybett ist kostspielig aber beeindruckend.

Was versteht man eigentlich genau unter einer Babywiege?

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Babywiegen beschäftigt ist mit Sicherheit überrascht, wie viele unterschiedliche Modelle und Formate es gibt. Da kommen ganz schnell eine Menge Fragen auf:

  • Babywiege, Reisebett fürs Baby oder beides?
  • Was ist der Unterschied zu einem Babynest und benötigen Sie dieses ebenfalls?
  • Wie groß sollte eine Babywiege sein?
  • Wie lange kann mein Baby in einer Babywiege schlafen bis eine richtige Kindermatratze her muss?

Alle diese Fragen kläre ich in den folgenden Abschnitten auf.

Babys schlafen bis zu 16 Stunden am Tag

Da Babys die meisten Stunden des Tages Schlafen ist es wichtig, den normalen Schlafplatz des Babys so bequem, praktisch und sicher wie irgendwie möglich einzurichten.

shlafphase innere uhr
Babys schlafen fast den ganzen Tag – schrittweise entwickelt sich aber auch bei ihnen eine innere Uhr, die den Tagesablauf immer mehr bestimmt.

Die Zeit, die unser Baby schlafend verbringt sind normalerweise die Stunden, in denen es am wenigsten beaufsichtigt ist. Umso sicherer sollte deshalb die Schlafumgebung sein.

Babywiegen vs. Kinderbetten

Der wesentliche Unterschied zwischen einer Babywiege und einem Kinderbett ist, dass die Babywiege rundum von einem Schutzwall umgeben ist, der das Baby davor beschützt aus der Wiege zu fallen.

Je nach Modell gibt es Babywiegen mit Stangen oder stabilen Wänden. Bei Reisewiegen können auch stabile Stoffe und Netze zum Einsatz kommen.

babybett
Die meisten Babywiegen haben (im Gegensatz zu diesem bequemen Schlafplatz hier) Sicherheitsvorrichtungen, damit Ihr Kleines nicht im Schlaf aus dem Bett fällt.

Eine Babywiege ist der perfekte Ort in dem Ihr Kleinkind schlafen kann, ohne irgendwelchen Gefahren ausgesetzt zu sein. So können sowohl Ihr Baby als auch Sie richtig entspannen und neue Kräfte tanken.

Tipp: Wenn Sie sich für Kinderbetten interessieren empfehle ich Ihnen diesen Beitrag über Kindermatratzen.

Babynestchen im Babybett

Im Gegensatz zur Babywiege, in dem das Baby schläft, versteht man unter einem Babynestchen all die Kissen, Stoffe und Dekorationen, die die Babywiege zusätzlich zur reinen Matratze und Bettzeug ausstatten.

babybett nest

Da die meisten Babys ruhig schlafen und auch keinerlei Babykissen benötigen, sind Babynestchen nur zum Teil wirklich nützlich. Insbesondere wenn Ihr Baby größer und aktiver ist helfen Stoffe an den Wänden der Babywiege, Stöße zu vermeiden.

Viele weiterführende Hinweise zu Babynestchen, sowie Hinweis zu den Vorteile und Risiken, finden Sie im Beitrag mit dem Titel Nestchen im Babybett: Was Sie beachten sollten.

Welche Größe sollte eine Babywiege haben?

Eine Standardgröße für Babywiegen gibt es nicht, Sie finden von 40×90 bis zu 60×140 cm eine große Bandbreite an Variationen.

Der wichtigste Entscheidungsgrund für die Größe einer Babywiege sollte darin begründet liegen, wie viel Platz Ihnen zu Verfügung steht und wann Sie auf ein Kinderbett wechseln möchten.

  • Einige Eltern tendieren dazu, eine möglichst große Babywiege zu kaufen, in der das Kleinkind schläft bis es in ein „richtiges Bett“ wechselt.
  • Andere Eltern entscheiden sich aus Platzgründen für eine kleine Babywiege die es Ihnen ermöglicht, die Wiege in den ersten Monaten direkt neben dem Elternbett zu platzieren.

Achten Sie darauf, dass die Babywiege auf keinen Fall zu klein ist. Ihr Baby sollte an allen Seiten ausreichend Platz haben, um sich frei bewegen zu können.

Die Bewegungsfreiheit sollte solange gesichert sein, bis Sie die Babywiege gegen ein anderes Bett tauschen. Dies führt uns dann auch direkt zur nächsten Frage

Wie lange können Sie eine Babywiege benutzen?

Normalerweise wird gesagt, dass Babys die ersten beiden Jahre in einer Babywiege schlafen sollten. Dieser Zeitraum kann jedoch von Baby zu Baby sehr unterschiedlich sein.

babywiege wie lange
Denken Sie über eine richtige Matratze nach, wenn Ihr Kind keine Probleme mehr hat, aus der Wiege zu krabbeln.

Da der wichtigste Aspekt einer Babywiege der sichere Schlaf ist, sollten Sie spätestens dann zu einem Kinderbett wechseln, wenn Sie feststellen, dass die Wiege zu klein ist oder dass Ihr Baby mühelos die Wiege verlassen kann.

Sehr wichtig ist auch zu sehen, wie ruhig oder unruhig Ihr Baby schläft. Wenn sich Ihr Nachwuchs als Kleinkind noch so stark im Schlaf bewegt, dass Sie Angst haben, es könnte ohne Seitenwände aus dem Bett fallen, sollten Sie die Wiege ruhig noch etwas länger benutzen.

Welche Arten von Babywiegen gibt es?

Auf dem Markt können Sie eine endlose Auswahl an unterschiedlichen Babywiegen finden.

Es gibt feststehende Babywiegen, Reisewiegen, Faltwiegen, Schaukelwiegen, Stubenwagen, Babykörbe, Babywiegen Komplettsets, Pendelwiegen, Hängewiegen, elektrische Babywiegen und noch viele andere Arten und Modelle.

Die wichtigsten funktionellen Unterschiede sind jedoch schnell zusammengefasst:

  • Kann man die Babywiege einfach transportieren?
  • Hat die Babywiege Rollen?
  • Kann die Babywiege schaukeln?
  • Hat die Babywiege weitere Zusatzfunktionen?

Im Folgenden stelle ich Ihnen die gängigsten Arten von Babywiegen näher vor.

Das klassische Babybett

Stellen Sie sich eine kleine Matratze vor die auf allen vier Seiten von Wänden oder Stäben geschützt ist.

babywiege test

Das ist das klassische Design eines Babybetts. Sie können Ihr Baby sowohl tagsüber als auch nachts in das Babybett legen und sich sicher sein, dass es weder hinausfallen noch sich verletzen kann.

Dieses Format ist nicht umsonst der Klassiker. Das Baby hat ein festes, stabiles Bett in dem es sicher und wohlbehütet schlafen kann.

  • Vorteile:
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr stabil
  • lange haltbar
  • Nachteile
  • nicht mobil

Die Reise- oder Faltwiege

Reise- oder Faltwiegen lassen sich – wie schon der Name andeutet – schnell zusammenlegen und gut transportieren.

himmel babybett arten

Faltwiegen bestehen normalerweise aus Holz und sind den klassischen Babybetten nicht unähnlich. Im Gegensatz zu diesen sind Sie jedoch leicht zusammenfaltbar, sobald Sie die Matratze aus dem Bett entfernen.

  • Faltwiegen werden oft eingesetzt, wenn es in der Wohnung nicht genug Platz gibt um das Babybett 24 Stunden montiert zu lassen.
  • Reisewiegen dagegen bestehen in der Regel aus Kunststoff und verfügen über Mechanismen, die Sie mit wenigen Handgriffen öffnen und zusammenklappen.

Sie sind in erster Linie dafür gedacht, Ihrem Baby auf Reisen als Babybett zu dienen. Viele Eltern nutzen aber auch Zuhause eine Reisewiege.

  • Vorteile:
  • Leicht zu transportieren
  • Vielseitig einsetzbar
  • Reisewiegen haben meist weiche Oberflächen
  • Nachteile
  • nicht so stabil
  • Klappmechanismen können kaputtgehen
  • Viel Kunststoff

Stubenwagen

Sehr viele Eltern lieben Stubenwagen aufgrund ihres „niedlichen“ Designs. Die meisten Stubenwagen haben zusätzlich auch einen Himmel, der die Matratze halb bedeckt.

stubenwagen vergleich

Außerdem verfügen viele Modelle über Rollen und sind somit leicht innerhalb der Wohnung bewegbar, sofern der Boden es erlaubt. So können Sie dafür sorgen, dass Ihr Baby immer in Ihrer Nähe schläft.

  • Vorteile:
  • Niedliches Design
  • Dank Rollen mobil
  • Nachteile
  • Relativ klein
  • Rollen oft zu klein oder zu laut

Lesetipp: Einen Vergleich der besten Varianten finden Sie hier: Stubenwagen im Test.

Schaukelwiegen

Auch dieses Design, bei dem das Babybett auf kufenförmigen Bodenleisten positioniert ist, die das Bett in leichte Schaukelbewegungen versetzen, ist aufgrund des „kindlichen“ Designs sehr beliebt.

babybett himmel

Häufig verfügen diese Varianten auch noch über Baby-Mobiles zum Spielen, die Ihr Kleines unterhalten.

Die eigentliche Schaukelfunktion ist dabei eher zweitrangig, da die wenigsten Modelle die Schaukelbewegung über einen längeren Zeitraum beibehalten können.

  • Vorteile:
  • Kindliches Design
  • Schaukelbewegungen können dabei helfen, dass Ihr Baby schneller einschläft
  • Nachteile
  • Relativ klein
  • Schaukelbewegung kann auch negative Auswirkungen haben

Andere Arten von Babywiegen

Außer den vorgestellten Modellen finden Sie heutzutage noch viele andere Arten von Babywiegen sowie Kombinationen der genannten Varianten.

Kombi-Babybetten bieten zum Beispiel den Vorteil, nach dem Gebrauch als Babywiege auch als Wickeltisch oder Kinderbett nutzbar zu sein.

Hängewiegen bieten dagegen alternative Möglichkeiten bei wenig Stellplatz sowie eine natürliche Schaukelfunktion.

Ökowiegen sind aus natürlichen und unbehandelten Materialien hergestellt und sind zum Beispiel für Babys zu empfehlen, die Allergien haben.

Welche Marke für Babywiegen ist die Beste?

Diese Frage ist schon allein aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und Qualitäten nicht zu beantworten.

  • Welches tatsächlich die beste Babywiege ist richtet sich sowohl nach Ihrem Baby, als auch nach Ihren ganz persönlichen Lebensumständen.
  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass qualitativ hochwertige Materialien verwandt wurden und dass ein Qualitätszertifikat für die Babywiege vorliegt.

Setzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand ein um Sicherheitsrisiken zu vermeiden und eine Babywiege zu kaufen, die Ihnen und Ihrem Baby den bestmöglichen Schlaf garantiert.

Sie finden Babywiegen in speziellen Möbelgeschäften, Läden für Kinderbedarf aber auch in großen Kaufhäuser. Selbst Ikea hat Babywiegen im Sortiment.

Was kostet eine gute Babywiege?

Sie finden auf dem Markt ganz unterschiedliche Angebote, die schon bei ungefähr 50 Euro beginnen und nach oben kaum Grenzen haben.

Da Ihr Baby in den ersten Lebensjahren sehr viel Zeit im Babybett verbringt, sollten Sie nicht am falschen Ende sparen.

Die Babywiege ist neben dem Kinderwagen eine der teuersten Anschaffungen für werdende Eltern. Achten Sie auf Sicherheit, Qualität und natürliche Materialien. Sehr wichtig ist es beim Kauf auch den Platzbedarf der Babywiege zu berücksichtigen.

Meine Top-Empfehlungen für Babywiegen

In diesem Abschnitt stelle ich Ihnen einige der derzeit besten im Handel erhältlichen Babywiegen vor. Es ist für jede Nutzungsoption eine Auswahl dabei.

Der Allrounder: Filikid Babybett 2in1

Filikid Babybett 2in1
17 Bewertungen
Filikid Babybett 2in1*
Diese Kombination aus Beistellbett und Stubenwagen ist wirklich vielseitig einsetzbar. Abends als Beistellbett und tagsüber Dank der Rollen bewegbar in der ganzen Wohnung.

Dieses aus schadstofffreien Materialien gefertigte Babybett ist überuas praktisch. Die Standardgröße 90x40cm macht es zusätzlich sehr einfach, passendes Zubehör zu finden.

Abends können Sie Dank der Höhenjustierung mit Ihrem Baby Seite an Seite schlafen und tagsüber sorgen die Rollen des Stubenwagens dafür, dass Ihr Kind immer bei Ihnen ist. Eine stabile Verarbeitung und natürliche Materialien bieten rundum Qualität.

Meiner Meinung nach finden Sie hier für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ein vielseitig einsetzbares Babybett.

Der Mobil-Tipp: Reise-Babybett Froggy

Froggy Kinderreisebett
205 Bewertungen
Froggy Kinderreisebett*
Dieses Reisebett bietet Ihnen alles was Sie benötigen, wenn Sie oft mit Ihrem Baby unterwegs sind. Insbesondere der integrierte Wickeltisch hat mich überzeugt.

Zu einem absolut empfehlenswerten Preis bietet dieses Baby-Reisebett wirklich alles, was man sich von einem mobilen Babybett wünschen kann. Schneller Öffnungsmechanismus, gute Verarbeitung, Matratze im Preis inklusive und viele zusätzliche Extras wie ein Wickeltisch und ein dekorativer Spielbogen.

Mit einer Größe von 60×120 cm bietet das Reisebett auch größeren Kindern noch Platz, es ist also durchaus länger verwendbar.

Für Nostalgiker: Stubenwagen FabiMax

Angebot
FabiMax 2944 Stubenwagen
51 Bewertungen
FabiMax 2944 Stubenwagen*
Für viele Eltern entspricht dieser Weidenkorb-Stubenwagen den romantischen Vorstellungen eines Babybetts. Simpel, klassisch aber immer noch praktisch.

Auch  wenn der Stubenwagen auf den ersten Blick unscheinbar aussieht hat der er doch viel zu bieten. Der Weidenkorb ist handgeflochten und besteht aus unbehandelter Naturweide. Matratze und andere Babynestchen-Details sind bei diesem Babywiege Komplettset im Preis bereits inklusive. Dank der Rollen können Sie den Stubenwagen frei in der Wohnung bewegen.

Kunden lieben das zeitlose Design und die gute Verarbeitung, auf Amazon finden sich fast ausschließlich sehr positive Bewertungen.

Der Mercedes der Babyschaukeln: Leander Wiege

Leander Decken-Wiege
7 Bewertungen
Leander Decken-Wiege*
Optisch elegant und dazu noch beste Materialien: dieses Babybett ist kostspielig aber beeindruckend.

Der Preis dieser hängenden Babywiege ist wirklich nicht gerade günstig, dafür ist die Leander Wiege aber nicht nur ein echter Hingucker, sondern bietet auch ein Wohlfühlparadies für Ihr Baby. Das freischwingende Bett kann sich frei in alle Richtungen bewegen und sogar durch das Baby in Schwung gebracht werden. Die Fixierung erfolgt über einen Deckenhaken oder ein zusätzlich bestellbares Stativ.

Natürliche Materialien und Öko-Tex Standard sorgen zusätzlich für eine wohlige Umgebung. Durch die Anbringung an der Decke benötigt dieses Babybett auch wenig Platz.

Qualität aus Holz: WALDIN Baby Stubenwagen XXL

Der niedliche Bollerwagen von Waldin in XXL Größe lässt nicht nur Mama Herzen höher schlagen.

WALDIN Baby Stubenwagen-Set mit Ausstattung,XXL,Bollerwagen,komplett,26 Modelle wählbar,Gestell/Räder natur unbehandelt,Stoffe grau/Sterne-grau
22 Bewertungen
  • In dem geräumigen Korb mit den Maßen 105 x 70 x 80 cm hat Ihr Liebling genug Platz zum Schlafen und Spielen.
  • Der handgeflochtene Naturweidekorb verleiht dem Aussehen des Stubenwagens das schöne Retrodesign aus Omas Jugend.

Der Korb sitzt fest auf einem stabilen Holzgestell, das nochmals durch Stahlachsen verstärkt wurde.

Dank des einfachen Designs ist die Montage kinderleicht und ganz ohne Werkzeug machbar. Schnell lässt sich der Korb auf und abmontieren.

Die Räder sind besonders groß und mit Gummi ummantelt. Dadurch entstehen kaum Geräusche beim Schieben des Stubenwagens.

Mehr Infos & einen Vergleich mit anderen Modellen des Herstellers finden Sie hier: Waldin Stubenwagen XXL Erfahrungsbericht.

Worauf Sie ebenfalls achten sollten, wenn Sie eine neue Babywiege kaufen

Hier habe ich noch einige wichtige Tipps zusammengestellt, die Ihnen bei der letztendlichen Auswahl Ihres Babybetts helfen können.

  • Babywiege mit Stangen: Achten Sie darauf, dass die Stangen eng genug zusammenstehen so dass der Kopf Ihres Babys nicht durch die Lücken passt.
  • Stubenwagen mit Rollen: Achten Sie darauf, dass die Rollen zu den Fußböden/Bodenbelägen Ihrer Wohnung passen. Zusätzlich sollte sich der Stubenwagen leicht schieben lassen und dabei keine lauten Geräusche verursachen.
  • Reise-Babybetten: Lassen Sie sich direkt im Geschäft vorführen, wie sich das Reisebett öffnet und wieder schließt. Probieren Sie die handhabung selber aus. Teilweise gibt es Mechanismen, die das Öffnen und Schließen sehr schwierig machen.

Fazit: Eine Babywiege ist eine der wichtigsten Anschaffungen vor der Geburt Ihres Babys

Wie Sie im Artikel lesen konnten gibt es viele Punkte die es zu beachten gilt, wenn Sie eine Babywiege kaufen möchten.

Dabei ist die Vielfalt der Auswahl oft das größte Problem. Überlegen Sie sich gut, wo und wie Sie Ihre Babywiege nutzen möchten und wie lange diese halten soll. Wenn Ihre Familienplanung mehrere Kinder vorsieht, sollten Sie sich am besten direkt eine besonders stabile Kinderwiege zulegen.

Alle derzeit bei vertrauenswürdigen Händlern erhältlichen Babywiegen entsprechen normalerweise den europäischen Sicherheitsnormen (eine Auflistung der wichtigsten Kennzeichen etc. finden Sie hier).

Ich empfehle allein deswegen auch vom Kauf gebrauchter Babywiegen Abstand zu nehmen. Erstens wissen Sie nicht, wie funktionstüchtig diese noch sind, und zweitens kann es sich um veraltete Modelle handeln, auch in Sicherheitsbelangen.

babybett matratze

Wenn Sie sich an den Empfehlungen im Text orientieren und die entsprechenden Kundenmeinungen zu den Produkten lesen, bekommen Sie einen guten Eindruck dafür, welcher Typ von Babywiege Ihnen am ehesten zusagt.

Kaufen Sie das Modell, mit dem Sie sich am besten fühlen.

Zum Thema Matratzen für Baby- und Kinderbetten finden Sie einen eigenen Beitrag unter dem Titel „Die perfekte Matratze fürs Babybett“.