Die besten Wecker für Kinder: 7 Empfehlungen & Tipps

So erleichtern Kinderwecker das Aufstehen am Morgen. Umfassender Vergleich mit vielen hilfreichen Tipps für den Kauf.

Kinderwecker sind momentan in aller Munde und speziell auf die Bedürfnisse unserer Kleinen ausgerichtet.

Nun gibt es mittlerweile viele verschiedene Kinderwecker mit allerlei Zusatzfunktionen. Da können wir als Eltern schon mal schnell den Überblick verlieren.

Viele Eltern stellen sich immer die gleichen Grundsatzfragen:

  • Worin unterschieden sich Kinderwecker von normalen Weckern?
  • Erleichtern sie wirklich das Aufwachen und ersparen Diskussionen am Morgen?
  • Welche Funktionen sind empfehlenswert, welche stören nur?

In diesem Artikel beantworte ich diese Fragen und stelle Ihnen ein paar empfehlenswerte Modelle für Ihr Kind vor.

Eins vorweg:

Wunder sollten Sie sich von einem Kinderwecker nicht erwarten – zusammen mit ein paar anderen Tipps helfen sie aber dabei, Ihr Kind an einen festen Schlafrhythmus zu gewöhnen.

wecker test kinder
Der richtige Wecker hilft beim Aufstehen und beugt Müdigkeit während des Tages vor.

Kinderwecker mit ihren vielen spannenden Zusatzfunktionen wie verschiedenen Wecktönen können speziell ab dem Grundschulalter sehr hilfreich sein.

Falls Sie nur wenig Zeit haben: Meine Empfehlung

Mir hat ein Produkt ganz besonders gut gefallen, das ich gesondert hervorheben möchte. Es geht um den Testsieger dieses Produkttests.

KOOKOO KidsAlarm rot, Kinderwecker mit 5 Bauernhoftieren und deren Tierstimmen, echte Aufnahmen aus der Natur, Gehäuse aus MDF Holz
73 Bewertungen
KidsAlarm Kinderwecker von KOOKOO

Der beste und ausgefallenste aller Kinderwecker. Verfügt über verschiedene Wecktöne und ein tolles analoges Design.

Allerdings ist auch die Wahl der Testsieger nicht leichtgefallen, denn es gab während meiner Recherche auch das eine oder andere Modell, was mich wahrlich verzückt hat.

Nun geht der Überblick bei all den verschiedenen Kinderweckern schnell verloren. Ich habe bei diesem Produkttest auf folgende Kriterien geachtet, um Ihnen die Wahl des Kinderweckers zu erleichtern:

  • Alle Wecker können (auch) batteriebetrieben werden <-> gut für unterwegs, Camping, etc.
  • Die Modelle sind besonders schadstoffarm und verfügen über Qualitätssiegel
  • Sie ticken nicht und funktionieren geräuschlos

Zunächst aber möchte ich aber kurz gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Art Kinderwecker am besten für Ihren Sohn oder Ihre Tochter geeignet ist.

Das soll Sie schnell überzeugen, weshalb Kinderwecker momentan stark angesagt sind und eine gute Wahl für Ihr Kind sind.

Welcher Kinderwecker passt zu meinem Kind?

Es ist zugegebenermaßen keine Raketenwissenschaft, den richtigen Wecker für Ihr Kind zu ermitteln.

schlafstörungen kinder

Dennoch gibt es hier und da ein paar Unterschiede zu beachten. Diese möchte ich kurz beschreiben.

Wo liegen die Unterschiede in den Kinderweckern?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Wecker sich in ihrer Aufmachung über die Jahrhunderte stark entwickelt haben.

Werden Sie anhand ihrer Typen kategorisiert, so lassen sie sich immer auf zwei Ebenen reduzieren:

  • Analoge Wecker
  • Digitale Wecker

Während die erste Kategorie so etwas wie die Standardausfertigung ist, bietet sich insbesondere die zweite und modernere Kategorie als Kinderwecker an.

lichtwecker kinder
Moderne Lichtwecker kommen mit vielen digitalen Spielereien daher.

Denn gerade elektronische und digitalisierte Wecker bieten viele spannende Zusatzfunktionen, mit denen sich die Hersteller voneinander abzugrenzen versuchen.

  • Und genau hier trennt sich mittlerweile die Spreu vom Weizen. Dass ein Wecker unsere Kinder wecken soll, ist mittlerweile kaum der Rede wert.
  • Auch eine Radiofunktion ist heutzutage nichts Weltbewegendes mehr. Dies sind die Grundnutzen, die Wecker für Kinder erfüllen sollen.

Je moderner und digitaler ein Kinderwecker gestaltet und konzipiert wurde, desto mehr Zusatzfunktionen beinhaltet er. Manche sind sinnvoll und hilfreich, andere hingegen technologischer Schnick-Schnack und ‚nice to have’.

Allen Pragmatikern unter den Eltern kann das natürlich auch völlig egal sein.

Wenn der Wecker nicht modern piepsen sondern traditionell klingeln soll, tut es vielleicht auch ein ganz gewöhnlicher mechanischer Wecker für Kinder. Schließlich kommt es ja nur auf die Weckfunktion an und da könnte ja jeder olle Wecker für eingesetzt werden.

mobile baby
Vergessen Sie eines nicht: Ein Wecker soll nicht nur klingeln, sondern auch Spaß machen. Bunte Designs, lustige Zusatzfunktionen wie Lichter oder einfach nur ein paar Lernfunktionen verleiten unsere Kinder zum Experimentieren.

Vernachlässigen sollten Sie mit dieser Überzeugung aber nicht die vielen tollen Designs, die Kinderwecker bieten. Ihr Sohn ist Fan eines Superhelden? Die Tochter mag Prinzessinnen oder steht auf die Farbe Rosa?

Dann haben Sie die Möglichkeit, mit einem Kinderwecker in eben diese Kerbe zu schlagen.

Es ist insbesondere das Design, von denen sich Kinderwecker abheben. Und gleichzeitig haben Sie eventuell noch die Gelegenheit, den Wunsch Ihres Kindes zu erfüllen.

Es gibt einige Kinderwecker, die spezielle Lerneffekte bei Kindern erzielen. Das gilt aber in der Regel für den allerjüngsten Nachwuchs, der das erste Mal mit einer Uhr konfrontiert wird.

Was sind die Vorteile von Kinderweckern?

Die Vorteile liegen – wenn wir von den vielen spannenden Zusatzfunktionen einmal absehen möchten – nicht einmal unbedingt an dem Produkt Kinderwecker selbst.

  • Viel interessanter ist der Fakt, dass Sie Ihr Kind mithilfe eines Kinderweckers langsam als Erwachsenwerden gewöhnen.
  • Historisch gesehen veränderte sich im 19. Jahrhundert das gesamte gesellschaftliche Leben durch die Industrialisierung.

Die neue Arbeitsweise in den Fabriken zwang die Menschen, sich zu disziplinieren und den Schlafrhythmus mit Weckern zu unterbrechen um zu arbeiten.

schlafsofa federkern

Auch unsere Kinder unterliegen gewissen Pflichten, denen sie sich unterwerfen müssen. Sei es der Kindergarten, die Schule, der frühe Arzttermin, etc.

So toll die Kindheit auch sein mag, es geht im Leben doch schon recht früh los mit einem disziplinierten und frühmorgendlichen Aufstehen.

Das „manuelle Wecken“ der Eltern per Hand funktioniert nicht immer und stößt selten auf Gegenliebe des Nachwuchses. Zudem müssen Sie selber auch erst einmal wach sein um den Tag mustergültig einzuläuten.

So kann es nicht schaden, wenn Sie das Kinderzimmer Ihres Kindes mit einem Kinderwecker ausstatten. Noch viel besser ist allerdings, wenn Sie Ihr Kind für das korrekte Einstellen der Weckfunktion mitverantwortlich machen.

So lernt Ihr Kind einerseits, wie es diese kleinen technischen Geräte zu bedienen gilt.

Und begreift den gesellschaftlichen Wochenrhythmus mit Arbeits- oder Schultagen besser.

Andererseits ist dies in der Erziehung vielleicht der erste Schritt zur Selbstständigkeit. Wenn auch unter doppelter Kontrolle unserer neugierigen Augen.

Mal völlig anders gedacht: Wenn Sie auf einen Kinderwecker fürs Kinderzimmer verzichten möchten, müssen Sie höchstpersönlich jeden Morgen Ihre Kinder wecken. Wollen Sie das tatsächlich tun?

Früher oder später wird dieser Moment ohnehin kommen, in denen ein (Kinder-)Wecker und ein diszipliniertes Zeitverständnis unverzichtbar wird.

Welche Zusatzfunktionen braucht mein Kind überhaupt?

„Okay. Ein Wecker soll piepen oder klingeln um uns aufzuwecken. Verstanden. Wozu benötigt mein Kind dann überhaupt irgendwelche teuren Zusatzfunktionen in einem digitalen Wecker?“

kinderwecker im Vergleich

Zusatzfunktion ist nicht gleich Zusatzfunktion.

Selbst wenn ein Kinderwecker am Ende für Kinder designt wurde, entscheiden Sie als Eltern (und Käufer) natürlich am Ende was sinnvoll ist und was nicht.

Sehen Sie es aber auch ein bisschen als Spiegel Ihrer selbst.

Wenn Sie persönlich gerne mit Musik geweckt werden, dann findet Ihr Kind das vielleicht genauso klasse.

  • Wenn für Sie das morgendliche Aufwachen mit Lichtwecker angenehmer ist, dann hilft es Ihrem Kind vielleicht ebenfalls für ein sanfteres Gefühl am Morgen.
  • Letztlich wissen Sie am besten, was gut für Ihr Kind ist und auch in Zukunft sein wird. Es gibt kein richtig oder falsch in diesem Sinne. Sondern nur ein hilfreich oder überflüssig.

Ich werde in den von mir empfohlenen Produkten stets die eine oder andere Zusatzfunktion – z.B. ein integriertes Nachtlicht mit Bewegungsmelder – gesondert hervorheben und empfehlen.

Einfach aus dem Grund, weshalb ich sie für erwähnenswert oder als Argument kaufentscheidend finde.

  • Vielleicht hilft Ihnen das ja bei der Wahl des besten Kinderweckers weiter und Sie empfinden die Zusatzfunktion ebenfalls als nützlich.
  • Vielleicht reicht Ihnen für diesen Zweck auch einfach ein läutender Wecker ohne großes Drumherum. Am Ende ist das Ihre Entscheidung!

Wirklich gut an den modernen Kinderweckern ist, dass diese Zusatzfunktionen den Preis gar nicht unbedingt teurer machen.

Ich persönlich war erstaunt, was die Kinderwecker heutzutage alles draufhaben und zu welchem verhältnismäßig günstigen Preis sie angeboten werden.

Sie kaufen den Wecker für Ihr Kind, nicht für sich selbst

Zwar sind Sie der Käufer, Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist aber der Nutzer.

Deshalb sollten sich in die Lage Ihres Kindes hineinversetzen. Ohne natürlich selber zum Kindskopf zu werden.

kinderwecker kind fragen
Mein Tipper Nummer 1: Fragen Sie Ihr Kind! Sammeln Sie ein paar empfehlenswerte Weckerideen und lassen Sie dann Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter die Wahl.

Daher ist es wichtig, dass Sie einen Kinderwecker auswählen, der altersgerecht eingestuft wurde. Die Altersanzeige auf der Produktverpackung ist eine wichtige Zusatzinformation.

  1. Gelegentlich empfehlen die Hersteller den Gebrauch AB einer bestimmten Altersklasse.
  2. Oder schreiben umgekehrt, dass Kleinteile verschluckt werden könnten bei Kindern BIS zu einer bestimmten Altersklasse.

Diesen Empfehlungen sollten Sie zum Wohle Ihres Kindes befolgen.

Bedenken Sie bitte auch den Sinn vieler zusätzlicher Anzeigemöglichkeiten auf dem Display der digitalen Kinderwecker.

  • Um mögliche Verwirrungen zu vermeiden, empfehle ich eine digitale Zeitanzeige. Stellen Sie aber die Uhr auf jeden Fall auf die 24h-Funktion ein.
  • Warum Sie das tun sollten? Viel Spaß wünsche ich bei der Erklärung an einen 6-jährigen, was der Unterschied zwischen 12am und 12pm ist.

Ein analoges Ziffernblatt ist im Kindesalter für diesen Zweck komplizierter nachzuvollziehen.

Die Zeit lässt sich damit natürlich auch ablesen, aber es erfordert ein wenig kognitives Training. Digitale Anzeigen sind daher besser geeignet und unmissverständlicher.

Aber nun genug der Theorie. Ich möchte Ihnen viele verschiedene Wecker vorstellen, die mich während meiner Recherche besonders überzeugt haben. Sie werden bestimmt das eine oder andere Modell finden, das auch für Ihre eigenen Kinder in Frage kommt.

Der Testsieger

wecker test

Bei all den hochmodernen Uhren für das Kinderzimmer ist dann doch ein analoger Kinderwecker in meinem Ranking auf Platz 1 gelandet.

Aber: Es ist natürlich ein besonderes und gar außergewöhnliches Modelle eines analogen Kinderweckers mit mechanischem Uhrwerk, der verschiedene Wecktöne spielen kann.

KOOKOO KidsAlarm rot, Kinderwecker mit 5 Bauernhoftieren und deren Tierstimmen, echte Aufnahmen aus der Natur, Gehäuse aus MDF Holz
73 Bewertungen
KidsAlarm Kinderwecker von KOOKOO

Der beste und ausgefallenste aller Kinderwecker. Verfügt über verschiedene Wecktöne und ein tolles analoges Design.

Natürlich suggeriert der Name des Herstellers eine Kuckucksuhr. Das ist hier jedoch nicht der Fall. Zumindest nicht ganz. Es ist eher ein Mix aus moderner Kuckucksuhr und Wecker.

Auch eine Kuckucksuhr kann als Wecker umfunktioniert werden. In diesem Fall piept aber kein Kuckuck, sondern gleich ein ganzer Bauernhof.

Ihr Kind kann sich zwischen 5 verschiedenen Tierstimmen vom Bauernhof wecken lassen:

  • Der Hahn kräht
  • Der Hund bellt
  • Das Schwein grunzt
  • Die Katze miaut
  • Der Elefant trompetet

Nun gut, ein Elefant ist vielleicht kein einheimisches Tier aus dem Bauernhof. Es ist allerdings der Hersteller, der sein Produkt als ‚Tierstimmen aus dem Bauernhof’ kommuniziert.

  • Ihr Kind kann natürlich entscheiden, welche Tierstimme morgens beim Aufastehen ertönen soll. Der Clou ist aber das Wie.
  • Alle fünf Tiere sind kleine Figürchen, die auch aus der Uhr wieder herausgenommen werden können.

Dieser Kinderwecker ist in vier verschiedenen Farben verfügbar: Gelb, Grün, Rot, Weiß. Zwischen den einzelnen Farbmodellen gibt es allerdings keinen Preisunterschied.

Der Weckton wird in 3 Stufen immer lauter und weckt selbst den größten Langschläfer. Imponiert hat mich die Möglichkeit, dass die Lautstärke des Wecktons eingestellt werden kann:

  • Leise: 50 ~ 53 db
  • Medium: 60 ~ 63 db
  • Laut: 73 ~ 75 db

Alle drei Lautstärken wurden von einem Meter Abstand gemessen. Das ist auch gleichzeitig der Mindestabstand von Wecker zu Ohr, den ich empfehlen würde.

Die Tierstimmen sind übrigens originale Aufnahmen und keine verzerrten Lautsprecherdurchsagen.

Das Lieblingstier Ihres Kindes löst gleichzeitig die Weckfunktion aus. Wenn Ihr Kind die kleine Figur auf die richtige Position stellt, wird per Magnetismus der Wecker ausgelöst.

  • Ebenfalls können die Figuren in die kleinen Regale der Uhr per Magnetismus sicher abgestellt werden.
  • Die Weckfunktion hingegen wird mittels kleiner Rädchen eingestellt. Das Zifferblatt lässt sich durch Tastendruck beleuchten.

Eine Schlummerfunktion und ein integriertes Licht sind ebenfalls Teil dieses Kinderweckers. Es werden 3x AAA-Batterien benötigt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Es gibt zwei kleine negative Argumente, die ich natürlich nicht unerwähnt lassen möchte und beschreiben muss. Hier gibt es leider Abzüge in der B-Note.

Einerseits wäre da natürlich der Preis. Dieser Kinderwecker ist trotz der tollen und fantasievollen Optik immer noch ‚nur’ ein analoger Wecker. Ich halte ihn für verhältnismäßig kostspielig.

Andererseits wäre da das Gewicht. Ich finde 558 Gramm ein ziemlich schweres Gewicht. Natürlich nicht für Erwachsene, sondern für feine Kinderhände.

Insgesamt jedoch ist dieser Kinderwecker für mich die Nummer 1. Was haben die anderen Kinderwecker alle so drauf? Kommen sie vielleicht sogar nahe an den Testsieger ran?

Ein analoger Lernwecker

Eingangs schrieb ich noch, dass digitaler Wecker besser geeignet und unmissverständlicher sind.

Jetzt empfehle ich Ihrem Nachwuchs schon den zweiten analogen Wecker mit nur ganz wenigen Zusatzfunktionen. Warum?

Weil dieser Wecker viele kleine Lernhilfen anbietet. Diese sind ganz interessant für Kleinkinder.

Angebot Kinderwecker Mädchen ohne Ticken Analog Rot - Atlanta 1678-1
157 Bewertungen
Kinderwecker 1678 von ATALANTA

Besonders auf den Lerneffekt der kleinsten unter den Kleinen ausgerichtet, ist dieser analoge Wecker gut als erster Wecker für das Kinderzimmer

Zwar schrieb ich in einem vorigen Kapitel, dass für Kinder digitale Uhren im 24-Stunden-Modus leichter verstehen lassen als analoge Ziffernblätter.

Dieser Kinderwecker kann Ihrem Kind allerdings beim Lesen und Verstehen der Uhrzeit weiterhelfen. Ein buntes Ziffernblatt, große Zahlen und eine Sekundenzahl sind sehr hilf- und lehrreich für unsere Kinder.

Somit muss dann sowohl die Uhr- als auch die Weckzeit manuell eingestellt werden.

Dies erfolgt nicht mit Knopfdruck, sondern mit den gewohnten kleinen Rädchen auf der Rückseite des Weckers.

Auch das kann Ihr Kind ganz nebenbei begreifen und selbstständig einstellen.

Der Wecker hat eine Größe von nur 11cm. Das mögen einige Leser als zu klein betrachten, ich finde es sehr handlich und ideal, wenn unsere Kinder Ihren Kinderwecker mit auf die Reise nehmen möchten.

Zudem verfügt der Wecker über eine Lichtfunktion.

Je nach Farbe des Modells ändert sich auch leicht die Optik des Ziffernblattes. Sie können den Wecker in insgesamt sechs verschiedenen Farben kaufen und sich somit auf die Lieblingsfarbe Ihres Kindes eingehen.

Ich habe Ihnen das rote Modell verlinkt, das gleichzeitig auch das günstigste von allen war.

Zudem haben Sie noch die Auswahl zwischen den folgenden Kinderweckern in bunten Farben: Pink, Blau, Grün, Dunkelgrün, Weiß/Grün.

Was ich ein bisschen anmeckern muss, ist hier der Preis.

Es ist natürlich leicht anzunehmen, dass digitale Wecker immer etwas teurer sind. Aber dieser Kinderwecker ist für meinen Geschmack ein wenig teurer als er sein sollte und ein analoger Wecker gerechtfertigt.

Zusatzfunktionen sind grundsätzlich weniger vorhanden als in den digitalen Kinderweckern. Ich finde den Preis ein wenig ungerechtfertigt hoch für einen analogen Kinderwecker. Aber vielleicht ist das auch nur meine persönliche Empfindung.

Lichtwecker für Kinder

Lichtwecker sind seit einiger Zeit sehr angesagt und machen auch vor Kinderzimmern nicht Halt.

Aber sind sie überhaupt für die nächtliche Bettruhe unserer Kinder geeignet? Lenken Lichtwecker für Kinder nicht eher vom Schlafen ab?

Meiner Meinung nach sind Lichtwecker für Kinder sehr geeignet und halten unsere Kinder nicht vom Schlafen ab.

Viele sinnvolle Zusatzfunktionen bewirken eher das Gegenteil. Das Einschlafen Ihrer Kinder wird mit Lichtweckern eher gefördert als gehemmt.

Ein Modell hat mir ganz besonders gut gefallen:

Angebot Lichtwecker,Wake Up Licht,Digitaler Wecker für Kinder und Erwachsene,RegeMoudal Nachtlicht Wecker 7 Farben Licht,5 Musik,Nachttischlampe 4 Helligkeit,Snooze Funktion
96 Bewertungen
Lichtwecker Wake Up von REGEMOUDAL

Ein Lichtwecker mit einer Fülle an Zusatzfunktionen, bei dem die Weckfunktion fast in Vergessenheit gerät.

Es gibt die sogenannte wissenschaftliche Lichttherapie. Diese besagt, dass Sanfte Beleuchtung die Stimmung beruhigt, Emotionen stabilisiert und den Schlaf der Menschen effektiv fördert.

Dies ist besonders für Babys wichtig, da ihre Schlafqualität einen großen Einfluss auf ihr Wachstum hat. Dieser Lichtwecker kann auch noch in sieben verschiedenen Farben leuchten und bietet so direkt ein Nachtlicht an.

Falls also Ihr Kind Angst vor der Dunkelheit hat, so können Sie mit dieser Zusatzfunktion gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Vom sanften Aufwecken mit simuliertem Sonnenaufgang ganz zu schweigen.

Der Alarmmodus kann ebenfalls flexibel eingestellt werden:

  • Nur Alarm
  • Nur Licht
  • Alarm + Licht

Zudem kann dieser Lichtwecker fünf verschiedene Weckmelodien abspielen und stets genügend Abwechslung bieten:

  • Vogelgesang
  • Meereswellen
  • Klaviermusik
  • Möwen
  • Normaler Weckton

Ach was hätte ich mir eine angenehme Klaviermusik als kleiner Junge gewünscht.

Mein damaliger Wecker klang immer wie eine laut tönende Kirchenglocke und hat mich unsanft aus dem Schlaf gerissen. Meinen Segen hat ein Lichtwecker für Kinder.

Es gibt aber eine noch modernere Lösung als die Lichtwecker. Ein kleines Gadget, das eher auf Erziehung und Bildung gleichermaßen für die Allerkleinsten setzt.

Schlaftrainer für Kinder

Auch ich bin froh, wenn ich einmal etwas Neues lerne.

Haben Sie schon mal zuvor von Schlaftrainern gehört? Ich nämlich auch nicht, werde es Ihnen aber kurz erklären.

Uhr und Wecker sind natürlich die Standardfunktion hier. Was aber ist ein Schlaftrainer?

  • Schlaftrainer sollen spielerisch den Unterschied zwischen Tag und Nacht vermitteln ohne die Uhr zu lesen.
  • Ihr Kind wird also ohne einen Blick auf die Uhrzeit nachvollziehen, wann es Zeit ist ins Bett zu gehen oder Aufzustehen.

Mit akustischen und optischen Signalen teilen Schlaftrainer den Kindern mit, wann der rechte Moment gekommen ist. Am deutlichsten wird ihnen das natürlich mit Farben bewusst.

Die perfekte Einschlafhilfe!

Natürlich wird Ihr Kind nicht drum herumkommen, irgendwann mal die Uhr zu lesen. Aber ein Schlaftrainer kann für die allerkleinsten Kinder geeignet sein. Das kann bereits ab 2 Jahren funktionieren.

Natürlich kann keine Garantie darauf gegeben werden, da jedes Kind individuell darauf reagiert und ein Kindeswillen manchmal sehr willkürlich sein kann. Die Farbwechsel signalisieren dem Kind, was zu tun ist.

  • Rot – Zeit zu Schlafen
  • Gelb – Noch ein bisschen länger Schlafen
  • Grün – Möge der Tag beginnen!

Eltern haben aber berichtet, dass diese Schlaftrainer Erfolge zeigen, Kinder geduldig im Babybett-Nestchen oder Bett bleiben und sich an die farblichen Vorgaben halten.

Als angenehmer Nebeneffekt haben wir Eltern dadurch an den Wochenenden die seltene und angenehme Gelegenheit ausschlafen zu können.

Angebot ZAZU ZA-SAM-01 Wecker
Schlaftrainer SAM Pink von Zazu

Bei diesem Schlaftrainer kann Ihr Kind im wahrsten Sinne des Wortes Schäfchen zählen und spielend die Schlafenszeiten lernen.

Sam das Schaf bringt unseren Kindern also mit einem farblichen Ampelsystem bei, wann es Zeit zu schlafen ist.

Das digitale Display verfügt ebenfalls über ein Ziffernblatt, das Ihrem Kind gleichzeitig die traditionelle Uhrzeit und die moderne digitale Version anzeigt.

Natürlich sind die Zeiten nicht voreingestellt und Sie können die Weckzeit selber programmieren.

Aber ist es überhaupt eine Weckfunktion, wenn kein richtiger Reiz zum Wecken ausgelöst wird? Einen Weckton kann Sam das Schaf optional auch spielen.

Dieser Schlaftrainer wird vom Hersteller nicht für Kinder unter 3 Jahren empfohlen. Es werden 4 AA Batterien benötigt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

  • Alternativ können Sie den Schlaftrainer im Kinderzimmer aber auch an die Steckdose anschließen.
  • Sie können diesen Schlaftrainer auch in verschiedenen Farben kaufen. Ich habe Ihnen die graue Farbe markiert, weil es das günstigste Modell ist.

Ein Schlaftrainer geht ein wenig über die Funktionen eines Kinderweckers hinaus.

Ich halte es für eine spannende und interessante Lösung für Eltern, die einen Schritt weiterdenken wollen. Dieser zusätzliche Schritt kostet dann aber auch entsprechend mehr.

Es gibt noch teurere Schlaftrainer für Kinder, Sam das Schaf hält sich da noch etwas in Grenzen.

Für Jungs: Ich bin Dein Wecker

Zugegebenermaßen ist der folgende Wecker nicht ausschließlich für Jungs entwickelt worden – genau so wie Autobetten oder Prinzessinnenbetten muss man sich nicht an Geschlechtergrenzen halten.

Theoretisch kann also auch die eine oder andere junge Dame an diesem Kinderwecker mit der dunklen Seite der Macht Gefallen finden.

Angebot BulbBotz Star Wars 2021364 Darth Vader Kinder-Wecker mit Nachtlicht und typischem Geräusch , schwarz/grau , Kunststoff , 14 cm hoch , LCD-Display , Junge/ Mädchen , offiziell
2021364 Darth Vader Kinderwecker von BULBBOTZ

Ihr Sohn wird am helllichten Tag sich auf die dunkle Seite der Macht schlagen und sich vom dunklen Lord persönlich wecken lassen.

Irgendwie vermute ich dennoch hinter der dunklen Seite der Macht viele begeisterte Jungs. Und wenn Ihr Sohn von Darth Vader geweckt werden kann, dann sollte er sich das bitte nicht zweimal sagen lassen.

Der Hersteller empfiehlt den Gebrauch für Kinder ab 4 Jahren. 2 AAA-Akkus sind im Lieferumfang enthalten. Ein paar Geräusche gibt Darth Vader auch auf Knopfdruck von sich.

Kopf und Display sind mit Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet. Wenn Ihr Sohn der Figur auf den Kopf tippt, dann leuchtet das Licht für circa 5 Minuten. Für ein eingebautes Nachtlicht ist also automatisch gesorgt.

Der Umhang von Darth Vader ist nicht aus Kunststoff, sondern aus Stoff. Insgesamt sieht das Modell eher wie eine kleine comichafte Lego-Adaption aus.

Der Preis ist hier der große Gewinner gegenüber vielen anderen Kinderweckern.

Wenn Sie allerdings einen noch authentischeren Kinderwecker mit Darth Vader wünschen, dann müssen Sie für das folgende Modell etwas tiefer in die Tasche greifen.

Dafür haben Sie aber eine detailgetreue Figur mit sensationellen Zusatzfunktionen von einem anderen Hersteller.

Elbenwald 15200 - Darth Vader Wecker
15200 – Darth Vader Wecker von ELBENWALD

Dekorativ ein absoluter Hingucker, der gleichzeitig fast zum Fürchten ist. Für kleine Star Wars Fans und solche, die es gerne mal werden wollen.

  • Der Hersteller empfiehlt den Gebrauch ab 6 Jahren. Sie benötigen zum kabellosen Betrieb 3xAA-Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind.
  • Alternativ können Sie Darth Vader an die nächste Energie- und Machtquelle anschließen, wenn Sie auf Batterien verzichten möchten.

Auch das Laserschwert von Darth Vader leuchtet bei Bedienung des Displays. Noch cooler sind an diesem Wecker aber die drei verschiedenen Töne:

  • Normaler Buzz-Piepton
  • FM-Radiowecker
  • Der keuchende Atem von Darth Vader

Eingangs schrieb ich, dass die Zusatzfunktionen in den modernen Kinderweckern einen geringen bis nicht spürbaren Aufpreis verursachen. In diesem Fall zahlen

Sie allerdings für das Marketing und die originalen Star Wars-Lizenzen ziemlich drauf. Definitiv kein Wecker für ein knappes Budget oder sparsame Eltern.

Einziger Nachteil ist das löchrige Erinnerungsvermögen von Darth Vader. Der Wecker speichert die Weckzeit nach dem Weckruf nicht ab und Ihr Sohn muss sie jeden Abend aufs Neue manuell einstellen.

Andererseits schärfen Sie so aber das Erinnerungsvermögen Ihres Sohnes und lassen ihn aktiv mitwirken.

Für Mädchen: Nur gute analoge Wecker verfügbar

Grundsätzlich ist mir bei der Recherche aufgefallen, dass Kinderwecker für Mädchen viel eher analoge Uhren sind als digitale Modelle.

kinderbettdecken

Warum diese speziell auf Mädchen ausgerichteten Kinderwecker also eher traditionell verbaut wurden, lässt sich schwer sagen.

  • Eventuell liegt es daran, dass voll auf ein rosa-pinkes Design und typische Girlie-Elemente wie Einhörner, Glitzer oder Regenbogen gesetzt wird.
  • Vielleicht haben die Hersteller vermutet, dass es ansonsten keine geschlechtsspezifischen Zusatzfunktionen digitaler Manier gibt?

Ich weiß es nicht, war aber bei der Auswahl etwas enttäuscht ob des Mangels an digitalen Kinderweckern für Mädchen.

Wenn Darth Vader keuchen und mit dem Laserschwert ein Nachtlicht erzeugen kann, dann sollten es doch die Kinderwecker für Mädchen ebenfalls können.

  • Schließlich wäre es soch nicht unmöglich, auch ein Pferdewiehern zu programmieren oder einen Regenbogen zu animieren.
  • Sei es drum, der kleine Ratgeber für Mädchen fällt daher etwas dürr aus. Für Freunde von digitalen Weckern wird es aber leider ein wenig trist ausschauen.

Mich hat kein digitaler Kinderwecker für Mädchen überzeugt.

Die unten markierte Liste enthält recht billig verarbeitete Kinderwecker aus China, die ziemliche miese Bewertungen und Beschwerden von Online-Usern bekommen hat.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen keinen digitalen Kinderwecker für Mädchen empfehlen und von einem Kauf abraten.

Die Chance auf einen Fehlkauf ist hier ziemlich hoch. Vielleicht lohnt es sich eher, den Blick auf die analogen Kinderwecker für Mädchen zu richten.

Bei den analogen Modellen gibt es kaum Unterschiede zwischen den Kinderweckern für Mädchen.

Wie schon geschrieben gibt es viele Einhörner oder Pferde, viel rosa Farbe, etc. Am ehesten lohnen sich hier Preisvergleiche, wenn aus Gründen des Designs die Hersteller es nicht geschafft haben, ihre Produkte voneinander abzugrenzen.

Ein Modell fand ich aber besonders erwähnenswert, weil es sich von diesen zu erwartenden Girlie-Elementen von pinken Einhörnern ein wenig wegbewegt und stattdessen ein eigensinniges Design anstrebt.

Ladies and Gentlemen, ich möchte Ihnen Miss Ticki vorstellen:

Technoline Miss Ticki Wecker, Bunt
Miss Ticki von TECHNOLINE

Eine analoger Kinderwecker mit traditioneller Weckfunktion und Glockenschlägeln, der gleichzeitig auch als Spielzeug verwendet werden kann.

Dieser Kinderwecker für Mädchen benötigt 1 x AA Mignon Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Im Vergleich zu vielen anderen digitalen Uhren ist das also sehr energiesparend.

  • Der Hersteller empfiehlt den Gebrauch ab 4 Jahren. Als Weckton hört Ihre Tochter den schellenden Klingelton von alten Weckern und kein digitales Piepen.
  • Es wird als sogenannten Doppelglockenläutwerk beschrieben und das jeder Langschläfer wach wird.

Ihr Name lässt vermuten, dass Miss Ticki bei Bewegung des Sekundenzeigers tickt und Geräusche verursacht.

Das ist aber nicht der Fall, da der Sekundenzeiger schleicht und sich nicht schrittweise bewegt. Zudem ist es ein verbautes Quartzuhrwerk, das besonders leise ist.

Mit Miss Ticki kann sogar ein wenig gespielt werden. Sie hat bewegliche Arme und Beine wie eine Puppe. Das habe ich bei bisher gar keinem Kinderwecker gesehen.

Nach dem Kauf: Digitale Kinderwecker verursachen Elektrosmog

Nach dem Kauf eines Kinderweckers ist es noch nicht ganz getan. Es gibt darüber hinaus noch das eine oder andere, was Sie beachten sollten.

kinderwecker vergleich

Da wäre zum einen den Ausstoß von elektromagnetischen Feldern. Allerdings gilt dies nur für digitale Wecker, alle anderen analogen Kinderwecker sind von diesem Phänomen einmal ausgenommen.

Zwar gilt Elektrosmog nach wie vor als wissenschaftlich nicht bewiesen und zu wenig erforscht.

Daher kann von niemandem eine 100%ige Garantie gegeben werden, ob Elektrogeräte einen langfristigen körperlichen Schaden auf den Menschen bewirken.

  • Es gibt einige Menschen, deren Organismen besonders auf Elektrosmog reagieren. Sie als fürsorgliches Elternteil wissen selbstverständlich über diese Sensibilität Ihrer Kinder bestens Bescheid.
  • Nun strömen kleine Kinderwecker längst nicht so viel elektromagnetische Felder aus wie Computer oder Fernseher. Unterschätzen sollten Sie den Einfluss von Elektrosmog auf Ihr Kind auf der anderen Seite aber genauso wenig.

Deshalb würde ich Ihnen raten, den Kinderwecker nicht direkt neben das Bett gar unter die Kinderbettdecke zu stellen. Lieber in ein paar Metern Entfernung auf ein Regal oder anderes Möbelstück.

Gleichzeitig hat das natürlich den angenehmen Vorteil, dass sich Ihr Kind aus dem Bett bemühen muss, um den Weckton manuell wieder abzuschalten.

Sie provozieren also mit diesem kleinen Trick, dass Ihr Kind von alleine aufsteht und vielleicht rechtzeitiger wach wird.

Natürlich können Sie auch die größere Lösung gegen Elektrosmog anstreben. Diese ist allerdings mit einigen Zusatzkosten verbunden.

Ich möchte es Ihnen allemal als sinnvolle Lösung für Probleme im Umgang mit Elektrogeräten empfehlen:

CHI-Mobil - Elektrosmog Abschirmung - Strahlenschutz für Unterwegs – mit Tasche – 4 Meter Radius - 5G optimiert - Made in DE - EMF Protection
20 Bewertungen
Empfehlung: CHI-Mobil – Elektrosmog Abschirmung – Strahlenschutz für Unterwegs

Dieses Gerät unterstützt Ihr Kind, wenn es empfindlich auf Elektrosmog reagieren. Eine unsichtbare Schutzhülle von 4m wird um Sie gespannt, die die Belastungen der elektromagnetischen Felder reduziert

Dieses kleine und mobile Helferlein ‚verschluckt’ sämtliche Einflüsse von Elektrosmog in einem Umkreis von 4 Metern. Somit geht der Nutzen weit über die Unterdrückung der elektromagnetischen Felder des Kinderweckers hinaus.

Gleichzeitig schirmen Sie Ihr Kind gegen alle Einflüsse von Elektrosmog im nahen Umkreis ab. Und gerade die Kinderzimmer unserer Kinder werden immer digitaler und besser ausgestattet mit Elektrogeräten.

Fazit

Viele Produkte für Kinder unterscheiden sich kaum von Modellen für Erwachsene.

kinderwecker fazit

Das ist mir insbesondere bei den Kinderweckern aufgefallen. Und irgendwie macht es auch Sinn.

Warum sollte es auch anders sein? Es gibt keine spezielle Weckfunktion für Kinder.

  • Sie wachen ähnlich auf wie Erwachsenen und sind mindestens genauso müde wie wir. Wenn nicht sogar noch viel mehr, da Kinder mehr Schlaf brauchen.
  • Anders gefragt: Wieso nutze ich dann nicht gezielt die Zusatzfunktionen für Erwachsene auch für Kinder?

Und ich glaube, dass viele Hersteller den gleichen Gedanken hatten.

Das ist mir beispielsweise bei den Lichtweckern aufgefallen. Hier gibt es nur wenige Kinderwecker mit Lichtweckern, die sich mit einem speziellen Design von den ‚normalen Lichtweckern’ abheben.

Auch das von mir markierte Modell in dem Produkttest wird als Lichtwecker für Kinder positioniert.

Wenn Sie sich dieses Produkt einmal genauer unter die Lupe genommen haben, dann stellen Sie sich eventuell die gleiche Frage wie ich.

„Was macht diesen Lichtwecker zu einem Lichtwecker für Kinder?“

Viel mehr versuchen die Hersteller, aufgrund der bunt leuchtenden Farben diese für Kinder zu vermarkten.

Weder haben Sie eine spezielle Form oder irgendein für Kinder entwickeltes Motiv oder spielen kinderfreundliche Klänge ab.

Ein großer Unterschied ist also auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Es ist vielmehr Marketing und Kommunikation, was uns glaubhaft die spezielle Eignung für Kinder lehren soll.

Matratzen Arten

Es sind sowohl auf den ersten als auch auf den zweiten Blick eher stinknormale Lichtwecker, die AUCH im Kinderzimmer genutzt werden können, aber INSBESONDERE für Kinder kommuniziert werden.

  • Meine Kollegen von schlafwissen.com haben in der Vergangenheit einen umfangreichen und sehr informativen Kaufratgeber für Lichtwecker verfasst.
  • Den möchte ich Ihnen bei dieser Gelegenheit ans Herz legen, falls Sie sich für das Thema en Detail informieren möchten

Deshalb mein Ratschlag: Sofern Ihr Kind keinen konkreten Wunsch an seinen Kinderweckern hat, so tun es moderne Wecker mit all den Zusatzfunktionen für Erwachsene mindestens genauso gut.

Eher wird der Wunsch nach einem speziellen Design oder Motiv eines Kinderweckers ausgelöst, weil Ihr Kind es vielleicht bei anderen Kindern im Schlafzimmer gesehen hat.

Das übliche ‚will ich auch haben“-Phänomen.

  • Falls der nächste Geburtstag ansteht oder Weihnachten sich nähert, dann kann vielleicht den Verwandten ein Tipp für das nächste Geschenk gemacht werden. Dann macht es vielleicht auch Sinn, wenn das Lieblingsmotiv mit dem nächsten Kinderwecker verschenkt wird.
  • Wenn Sie persönlich aber eher auf den reinen Nutzen der Zusatzfunktionen aus sind und für Ihren Sohn oder für Ihre Tochter kein teures Design oder Motiv in Frage kommt, so reicht ein gewöhnlicher Wecker meiner Meinung nach völlig aus.

Die Funktionen der Kinderwecker und der eigentliche Sinn dieser Produkte stelle ich grundsätzlich nicht in Frage.

Wenn Sie als Endkunde jedoch völlig überteuerte Preise für Marketing und Lizenzen von Disney, Marvel, etc. zahlen müssen, rechtfertigt das meiner Meinung keinesfalls, dass Ihr Kind morgens früh teurer geweckt wird als nötig.

So etwas kann dann in der Tat auch jeder andere Wecker für Kinder anstatt eines Kinderweckers erledigen.

Und falls Sie Lust auf einen neuen Wecker bekommen haben, dann möchte ich Ihnen dieses Modell empfehlen:

Philips HF3520 Wake Up Light im Test

Vielen Dank fürs Lesen!

Ähnliche Beiträge